Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Magenballon - ausführliche Informationen

 

Magenballon

Was sollte man über einen Magenballon wissen, wenn man erwägt, einen solchen einzusetzen? Ein Magenballon, auch `Magenvolumenreduzierungsballon´ genannt wird mit einer Kochsalzlösung, wahlweise auch mit Luft gefüllt und über die Speiseröhre in den Magen eingeführt.

Ziel ist hierbei, eine künstliche Volumenfüllung im Magen zu erzeugen und damit Hungergefühl zu unterdrücken. Ein Magenballon nimmt hierbei ein Volumen von etwa 500ml an, das Einsetzen ist eine leichte Prozedur, die nicht länger als halbe Stunde dauert. Nach etwa 3-6 Monaten wird der Magenballon mit einem Katheter geleert und über die Speiseröhre wieder entfernt.


Hier jedoch ist das Grundproblem sofort erkennbar: wird der Magenballon wieder entfernt, stellt sich das Hungergefühl wieder ein, wie es früher ebenfalls vorhanden war. Das Abnehmen wird also nur gelingen, wenn man die Zeit, während man den Ballon im Magen trug, sinnvoll genutzt hat, um die Prinzipien einer gesunden Ernährungsumstellung zu erlernen und zu verinnerlichen. Erst dann ist es dauerhaft möglich bis zu 20kg abzunehmen.



Auf www.aiqum.de , dem vielfach prämierten Ernährungsportal im Internet, erlernen Sie die gesunden Ernährungsprinzipien und erhalten individuelle Ernährungspläne, um gesund und dauerhaft, mit oder ohne eines Magenballons, abzunehmen.







: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

17.08.2017, 01:50:06