Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Abführmittel, Laxantien - ausführliche Informationen

 

Abführmittel, Laxantien

Abführmittel, Fachausdruck Laxantien, unterscheidet man in

  • Quellmittel und Füllmittel: z.B. Weizenkleie, Agar Agar, Leinsamen, die eine Quellung des Darminhaltes bewirken

  • Salinische Mittel: so z.B. Glaubersalz und Karlsbader Salz. Beides verhindert die Wasseraufnahme (Wasserresorption) aus dem Darminhalt

  • Gleitmittel: so z.B. Paraffinöl

  • Schleimhautreizende Mittel: wie Rizinusöl und Sennesblätter, die die Darmbewegung steigern.


Abführmittel bzw. Laxantien regen Darmtätigkeit an und fördern auf diese Weise die Darmentleerung. Regelmäßige Einnahme von Abführmitteln kann zur Beeinträchtigung der natürlichen Darmentleerung sowie zur Verstopfung und zum Verlust von Elektrolyten sowie lebenswichtigen Spurenelementen führen.


Bei einer dauerhaften Einnahme von Abführmitteln ist dieser Verlust auszugleichen durch erhöhte Zufuhr bestimmter Nährstoffe. Um eine normale Darmtätigkeit zu fördern, ist körperliche Bewegung, ballaststoffreiche Ernährung und reichliche Flüssigkeitszufuhr empfehlenswert!


Auf AIQUM erhalten Sie übrigens individuelle Ernährungs- und Sportprogramme nach aktuellen wissenschaftlichen Normen, um gesund und dauerhaft abnehmen zu können! Vergessen Sie sämtliche Diäten -  AIQUM wurde bereits von Stiftung Warentest, dem Öko-Test, aber auch Magazinen wie Fit For Fun, Shape, Menshealth, Tomorrow uva. getestet und wärmstens empfohlen!


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

abnehmen Erfolge


: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

17.09.2019, 11:17:24