Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

welches Rudergerät, Rudergeräte - ausführliche Informationen

 

welches Rudergerät, Rudergeräte

Sie beabsichtigen sich ein Rudergerät zu kaufen und überlegen welches Rudergerät das optimalste ist?


Wir versuchen Ihnen zu helfen! Rudergeräte trainieren den gesamten Körper! Im Gegensatz zum Fahrradergometer oder aber einem Laufband werden ebenfalls die Muskeln des Oberkörpers stark beansprucht!


Für Menschen, die abnehmen wollen, ein solches Rudergerät also zur aktiven Fettverbrennung nutzen möchten, ist das Rudergerät weniger geeignet als z.B. ein Crosstrainer, Laufband, Stepper oder Fahrrad! Dies deshalb, weil die im Verhältnis viel kleineren Armmuskeln, die ebenfalls in die Ruderbewegung involviert werden, als schwächstes Glied in der Kette vorzeitig versagen und ein hinreichend langes Fettverbrennungstraining verhindern! Grundsätzlich ist ein Rudergerät also mehr für ein Kraftausdauertraining geeignet, als für aerobes Training!


Für fittere Menschen ist hingegen ein Rudergerät auch zur Fettverbrennung nutzbar!


Worauf ist aber bei einem Rudergerät zu achten, welches Rudergerät sollte man kaufen?


Grundsätzlich gilt es bei Ruderergometern und Rudergeräten zu unterscheiden zwischen 2 Arten von Rudergerät: zum einen bei dem jeder einzelne Rudergriff separat zu ziehen ist und zum anderen ein Rudergerät, bei dem beide Rudergriffe gleichzeitig abhängig voneinander zu ziehen sind!



Was sollte man noch beim Kauf des Rudergeräts beachten?


Ganz wichtig zunächst ist das Bremssystem des Rudergerätes! Man unterscheidet zwischen Hydraulik-Zylindern (günstig, aber mühsam einzustellen!), das Magnetbremssystem/Wirbelstrombremse  (arbeiten mit einem Schwungrad und über Magnete, die die Bremswirkung auslösen - diese sind praktikabler als hydraulik-Zylinder-gebremtste Rudergeräte und bieten einen guten Rundlauf!),  Luftwiderstandsbremse die bereits sehr nahe an die Realität herankommen und vollkommen ausreichend! Dann gibt es noch die Luxusvariante: das Wasserrad-Bremssystem! Dieses wird von einem einzigen Hersteller, Fa. WaterRower, angeboten ist unschlagbar gut und entsprechend teuer!




Was ist noch wichtig beim Kauf eines Reudergerätes oder Ruderergometers?


Die Sicherheit


Selbstverständlich steht Ihre Sicherheit an allererster Stelle! Ihr Rudergerät sollte unbedingt Tüv geprüft sein oder aber über das CE-Zeichen verfügen!   


Das Display - der Trainingscomputer


Das Display sollte mit all seinen Funktionen auch in der hintersten Trainingsposition sehr gut lesbar sein, die Bedienungselemente sollten funktionell und verständlich sein! Es sollten die Grundfunktionen angezeigt werden wie Schlagzahl, Gesamtschläge sowie Trainingszeit!


Worauf sollte man bei der Neuanschaffung des Rudergeräts noch achten? Was ist noch wichtig?


Eine Pulsmessung ist sehr wichtig, jedoch ist der Ohrclip die falsche Wahl, da uns dieser innerhalb der Ruderbewegung ziemlich einschränkt!  Optimal sind hingegen immer die funkgesteuerten Pulsmessungen mit Brustgurt als Sender und Uhr als Empfänger! Diese können Sie in jedem Sportgeschäft zusätzlich erwerben!


Auf AIQUM bekommen Sie übrigens individuelle Ernährungs- und Sportprogramme nach aktuellen wissenschaftlichen Normen, um gesund und dauerhaft abnehmen zu können! Sie erhalten ebenfalls individuelle Ruderprogramme! Vergessen Sie sämtliche Diäten -  AIQUM wurde bereits von Stiftung Warentest, dem Öko-Test, aber auch Magazinen wie Fit For Fun, Shape, Menshealth, Tomorrow uva. getestet und wärmstens empfohlen!


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

Abnehmerfolge





: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

24.08.2019, 05:37:52