Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

PMS-Prämenstruelles Syndrom - ausführliche Informationen

 

PMS - Prämenstruelles Syndrom

Prämenstruelles Syndrom, abgekürzt PMS, beschreibt die seelischen sowie die körperlichen Symptome, die bei Frauen einige Tage vor Eintreten der Regelblutung auftreten können. PMS, das prämenstruelle Syndrom betrifft hierbei ein Drittel aller Frauen im gebärfähigen Alter. Die meisten Symptome sind auf die verstärkte Wasseransammlung kurz vor der Regel zurückzuführen.



Physischen Symptome von PMS:


Sehr häufig klagen Frauen kurz vor der Monatsblutung über Kopfschmerzen, die zumeist im Gesichtsbereich stärker als im restlichen Kopfbereich auftreten und sich über die Stirn, den Scheitel bis zu Wangenknochen fortsetzt.

Zum einen ist der Kompfschmerz auf die Wasseransammlung zurückzuführen, die die Nebenhöhlen verstopft, zum anderen handelt es sich um regelrechte Spannungskompfschmerzen, die aufgrund einer wechselhaften Anspannung und Entspannung der Blutgefäße, die zum Hirn führen.


Gewichtszunahme als Prämenstruelle Syndroms:


Die Gewichtszunahme während des PMS liegt ebenfalls in der verstärkten Flüssigkeitsansammlung begründet. Eine Gewichtszunahme von bis zu 3kg ist dabei keine Seltenheit und sollte keinen Grund zur Beunruhigung liefern, denn es handelt sich, wie bei allen anderen Prämenstruellen Symptomen um ein vorübergehendes Phänomen und in dem Fall kein Fett, das sich angesammelt hat, sondern eben Wasser, das unseren Körper wieder verläßt! Desweiteren wird das PMS von verstärkten Eßgelüsten begleitet, die aufgrund des Absinkens des Blutzuckerspiegels entstehen - der Körper registriert den Abfall des Blutzuckerspiegels und möchte hier schleunigst für Ausgleich sorgen, daher die Eßgelüste auf Süßes und Deftiges, die aber ebenfalls nach der Menstruation verschwinden!




Schmerzhafte Brüste:

Durch die verstärkte Ansammlung von Flüssigkeit in den Brüsten, nehmen diese etwas an Größe zu und werden zugleich schmerzempfindlich. Desweiteren kann der Schmerz in der Brustregion ebenfalls auf die verstärkte Durchblutung der Brust zurückzuführen sein. Ein lockerer BH kann hier Abhilfe schaffen - Mit Beginn der Monatsblutung vergehen aber auch diese Schmerzen.


Hautprobleme

Hormonelle Veränderungen führen bei vielen Frauen in der Woche vor der Monatsblutung zur Hautproblemen wie Akne, bzw. Picken und Mitesser. Die Haut neigt in dieser Phase ebenfalls zu Allergien, was die Gesamtlage verschlechtert.



Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen:

Die verstärkte Wasseransammlung führt ebenfalls zu den Beschwerden an den Muskeln und Gelenken. Der dadurch entstehende Druck wirkt auf die Nervenenden. Ebenfalls kann der Schmerz durch die erhöhte Spannung in der Muskelfaser entstehen.




Seelischen Symptome des Prämenstruelles Syndroms:


wie bereits erwähnt, bietet das PMS (Prämenstruelles Syndrom) nicht nur körperliche, sondern durchaus auch seelische Symptome, die sich von einer allgemeinen Gereiztheit, innerer Spannung bishin zu regelrechten Depressionen fortsetzen können!


Gereiztheit:

Wutausbrüche und Launenhaftigkeit manifestieren sehr häufig das Prämenstruellen Syndrom, etwas was zu sozialen Konflikten führen kann.


Innere Spannungen:

PMS verursacht nicht selten innere Spannungen, die wiederum zu körperlichen Beschwerden wie Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen führen können!


Depressionen:

Die Hormonelle Umstellung kann sehr häufig im Zuge des Prämenstruellen Syndroms zu Depressionen führen. Wie all die o.g. Symptome, vergehen auch die Depressionen mit Einsetzen der Monatsblutung!


Auf AIQUM erhalten Sie übrigens individuelle Ernährungs- und Sportprogramme nach aktuellen wissenschaftlichen Normen, um gesund und dauerhaft abnehmen zu können! Vergessen Sie sämtliche Diäten -  AIQUM wurde bereits von Stiftung Warentest, dem Öko-Test, aber auch Magazinen wie Fit For Fun, Shape, Menshealth, Tomorrow uva. getestet und wärmstens empfohlen!


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

klick =>HIER


: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

12.11.2019, 05:43:20