Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Bauchstraffung - ausführliche Informationen

 

Bauchstraffung

Es gibt zwei Möglichkeiten der Bauchstraffung, eine aktive und eine passive Bauchstraffung.


Passive Bauchstraffung:


hier wird mittels einer Operation, die erschlaffte Haut um den Bauch herum korrigiert und das überschüssige Gewebe rausgeschnitten. Eine solche operative Bauchstraffung ist zumeist nach starker Gewichtsreduktion, selten auch nach einer Schwangerschaft nötig, wenn bereits regelrechte Bauchlappen das Wohlbefinden und die Gesundheit (Entzündungen!) der betreffenden Person stören.

Die operative Bauchdeckenstraffung wird häufig mit anderen Eingriffen kombiniert, so z.B. dem Verschluß eines evtl. Bauchdeckenbruchs oder aber der Muskelstraffung.


Aktive Bauchstraffung:


Sehr viel kostengünstiger und risikoärmer ist hingegen die aktive Bauchstraffung mittels speziellem Training für die Bauchmuskulatur und die Taille.

Auf AIQUM erhalten Sie übrigens individuelle Ernährungs- und Trainingsprogramme nach aktuellen wissenschaftlichen Normen, um gesund und dauerhaft Ihre Haut zu straffen und/oder abnehmen zu können! Vergessen Sie sämtliche Diäten -  AIQUM wurde bereits von Stiftung Warentest, dem Öko-Test, aber auch Magazinen wie Fit For Fun, Shape, Menshealth, Tomorrow uva. getestet und wärmstens empfohlen!


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

klick =>HIER

: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

18.11.2019, 23:43:36