Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Abkühlübungen - ausführliche Informationen

 

Abkühlübungen

Abkühlübungen, auch Cool-Down-Übungen genannt, bezwecken eine schnellere Regeneration unseres Bewegungsapparates sowie des zentralen Nervensystems.


Zu diesem Zwecke sollten Abkühlübungen noch einmal zum Ende eines jeden Trainings den Blutkreislauf anregen, damit das Blut durch den ganzen Körper fließen kann, Schlackstoffe (Laktat) wegtransportieren und Nährstoffe zu deren Wirkungsorten zuführen kann.


Optimal ist es, Abkühlübungen direkt nach dem Sport zu machen und diese so zu gestalten, dass man schrittweise über einen Zeitraum von ca. 10-15min langsam ausfährt bzw. ausläuft und in den letzten 1-2 Minuten den Puls fast auf die Werte des Ruhepuls runterfährt.


Die besten Abkühlübungen sind das Ausfahren auf dem Fahrradergometer, Crosstrainer oder aber das Auslaufen nach einer Jogging-Einheit oder dem Nordic Walking! Hiernach bieten sich noch einige Stretchübungen an, die ebenfalls für leichte Durchblutung sorgen, das zentrale Nervensystem beruhigen und den Körper auf die Ruhephase vorbereiten.


Auf AIQUM erhalten Sie übrigens individuellen Trainingsplan und Ernährungsplan.


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM und die von unseren Ernährungswissenschaftlern und Sportexperten entwickelte einzigartige FDM (Flexible Diät-Methode) sagen und lassen Sie sich überraschen von den Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

Vorher- Nachherfotos, klick =>HIER

: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

20.07.2019, 23:03:31