Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Fitness - aktuelle Infos zum Thema im AIQUM Lexikon

 

Fitness Lexikon

Fitness stellt im allgemeinen sowohl das  körperliche als auch geistige Wohlbefinden dar. Fitness drückt das Vermögen aus, leistungsfähig zu sein und sowohl alltäglichen als auch beruflichen Belastungen standzuhalten.

Die Fitness Definition ist schwierig, da verschiedene Gruppierungen und Personen unterschiedliche Begriffe damit verbinden.

So wird Fitness u.a. über die gleichzeitigen Attribute: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination definiert. Fitness ist aber sicherlich noch viel mehr, denn wir dürfen die geistige Fitness nicht ausser Acht lassen!

Fitness, welche Bedeutung ist diesem modernen Schlagwort zuzuordnen? Allgemeines, ausgeglichenes Fitness Training kann den Zivilisationskrankheiten in den Industrieländern nachweislich trotzen, aber Fitness kann noch mehr:

mittlerweile gilt als gesichert, dass Fitness Krankheiten wie Herzinfarkt, Hirnschlag, Adipositas verringern, gar vermeiden kann. Geistige Fitness verbessert die Konzentrationsfähigkeit und steigert die Lernfähigkeit.

Und richtig dosierte Fitness stellt durchaus einen Jungbrunnen dar, denn mit richtiger Fitness kann man nicht nur bestimmten Krankheiten trotzen, sondern gar Alterungsvorgänge verzögern!

Zur körperlichen und geistigen Fitness gehört aber nicht nur die regelmäßige körperliche Betätigung, denn auch Ernährung spielt für die Fitness eine sehr wichtige Rolle. So sollte die Fitness Ernährung möglichst ausgewogen, nährstoff- und ballaststoffreich sein.

Rauchen dagegen, aber auch Alkohol und sämtliche andere Drogen widersprechen nicht nur dem Fitness Gedanken, sondern verhindern Fitness sowohl auf geistiger, als auch körperlicher Ebene.

Geschichte der Fitness Bewegung:

Der Ursprung des modernen Fitness Gedanken ist Ende des 19 Jahrhunderts zu suchen.

Bewegung an der frischen Luft wurde als Ausgleich zu der zunehmend industrialisierten Umwelt verstanden. Es entstanden damals bereits zahlreiche Kraft- und Kunststätten, Licht- und Luftbäder genannt, die Vorläufer unserer heutigen Fitness Studios und Fitness Ketten.

Fitness Maschinen, Fitness Räder, Fitness Magazine entstanden und läuteten den Beginn der heutigen Fitness Ära an, die jährlich Milliarden Umsätze generiert.

Zu den Pionieren der Fitness Bewegung gehörte der Schweizer Jack Günthard. Seine morgendliche Fitness Radiosendung „Fit mit Jack” ab 1975 sollte bei den Zuhörern das Gesundheitsbewusstsein und den Fitness Gedanken fördern. Heute gibt es zahlreiche verschiedene Fitness Center und gar Fitness Ketten, in denen die Fitnesswilligen gegen Bezahlung trainieren können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Fitness ein äußerst weit fassbarer Begriff ist, denn im Prinzip ist jede sportliche Aktivität, die auf gesunde Bewegung setzt, bereits als Fitness Training zu verstehen.

Gezieltes Fitness Training sollte dabei sowohl das Ausdauertraining, als auch Krafttraining, Beweglichkeitstraining und Koordinationsschulung beinhalten.

Der große Fitness Boom, der sich seither noch stark gesteigert hat, setzte in den 1980er Jahren ein und ist bis heute ungebrochen.

: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

24.05.2017, 19:39:53