Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Nächtliche Fressanfälle - ausführliche Informationen

 

Nächtliche Fressanfälle

Ein Problem, das viele Menschen betrifft, die abnehmen wollen und sich deshalb auf Diät befinden: nächtliche Fressattacken!


Man wird in der Nacht wach, weil man Eßgelüste verspürt - schnurstracks zieht es einen daraufhin zum Kühlschrank, den man ungeniert plündert, um danach schlechtes Gewissen zu haben! 


Wie kommen aber derartige nächtliche Fressanfälle überhaupt zustande?


Fressanfälle entstehen grundsätzlich dann, wenn man länger nichts mehr gegessen hat und man den Körper damit regelrecht unterzuckert hat. Diejenigen also, die beispielsweise auf das Abendessen verzichten, sind stark gefährdet, von solchen Fressanfällen ereilt zu werden!


Wie kann man nächtliche Fressanfälle vermeiden?


Um also nächtliche Fressanfälle effektiv vorbeugen zu können, muß man dafür sorgen, dass man die letzten 2-3 Std. vor dem Schlafengehen noch etwas Nahrung zu sich nimmt! Auf diese Weise kommt man nicht in den Zustand der Unterzuckerung und die nächtlichen Fressanfälle bleiben aus!


Vertrauen auch Sie AIQUM, dem vielprämierten und von Stiftung Warentest sowie Öko-Test empfohlenen Portal für gesundes Abnehmen!

Sie erhalten individuelle, wissenschaftliche fundierte Ernährungspläne, die keineh Spielraum für Fressattacken lassen!


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

klick =>HIER


: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

22.09.2019, 00:32:48