Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Gründe für Rückenschmerzen - ausführliche Informationen

 

Gründe für Rückenschmerzen




Überanstrengung, Verletzungen und schlechte Körperhaltung sind häufige Gründe für  Rückenschmerzen - die wenigsten jedoch assozieren schlechte Ernährung mit Rückenproblemen! Gerade wenn man abnehmen möchte und sich auf Diät befindet, neigt man dazu, sich nährstoffarm zu ernähren. Hier lauert die Gefahr, zu wenige Mineralstoffe und Vitamine sowie sekundäre Pflanzenstoffe zu sich zu nehmen, die aber unmittelbar für die Gesunheit unserer Muskeln, Knochen und Bandscheiben eine zentrale Rolle spielen!


Hier folgen nun mögliche Gründe für  Rückenschmerzen:


1. Grünes Blattgemüse vernachlässigt


Grüne Blattgemüse stellt eine wichtige Quelle für Mineralie wie  Kalzium, Magnesium sowie andere Mineralien, die mit Nerven-und Muskelfunktion sowie Knochenaufbau zusammenhängen. Wenn Sie nicht hinreichend Gemüse essen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie nicht genug Mineralien erhalten, die aber Ihre Wirbelsäule und Ihre Knochen benötigen, um eine entsprechende Knochendichte aufrecht zu erhalten.


Grünes Gemüse wie Spinat und Broccoli enthalten auch Vitamin K, das Ihren dabei unterstützt, Kalzium zu erhalten.



2. Crashdiätn, bzw. Hungerdiäten


Eine zu stark eingeschränkte Kalorienzufuhr macht müde und schlapp. Man ist geneigt, passiv zu bleiben und sich nicht hinreichend zu bewegen. Ihre Knochen, Ihre Wirbelsäule und Ihre Gelenke sind aber auf regelmässige Bewegung angewiesen. Erhalten Sie diese nicht, bauen Sie ihre Struktur ab!


Es ist also ein zweiseitiges Schwert, denn einerseits hilft abnehmen dabei, die Belastung auf Wirbelsäule und Gelenke zu mindern, andererseits aber kann diese Passivität und falsche Ernährung gerade diese Probleme hervorrufen!


Schrittweise Gewichtsreduktion, mit einem Fokus auf die allgemeine Gesundheit und Fitness, statt Zahlen auf der Skala der Waage,  halten Ihre Wirbelsäule und Rückenmuskulatur stark.


3. Abgelenkte Nahrungsaufnahme


Essen während der Fahrt, während des Telefonieren usw. führt zu einer gekrümmten Haltung und schlechter Verdauung. Wann immer es Ihnen möglich ist, essen Sie Ihre Mahlzeiten in einer entspannten Atmosphäre, so verhindern Sie nicht nur Verdauungsstörungen, sondern ebenfalls Rückenverspannungen, die zu Rückenschmerzen führen können.



4. Zu wenig komplexe Kohlenhydrate und Vitamine


Vollkornprodukte, Obst und Gemüse geben Ihnen die nachhaltige Energie, um eine aufrechte Haltung beizubehalten. Vollkornprodukte und Gemüse sind eine gute Quelle für Magnesium und Kalzium, während viele Früchte Ihnen Vitamin C liefern, das Ihr Bindegewebe, Bandscheiben und Knorpel stärken und reparieren. Wenn Sie auf einer Low-Carb-Diät sind, stellen Sie sicher, nährstoffreiche, komplexe Kohlenhydrate mit Proteinen und Vitaminen zu sich zu nehmen.



5. Zu viel Kohlensäure


Ernährungsforschung zeigt, dass die Phosphorsäure in kohlensäurehaltigen Limonaden brüchige Knochen verursachen kann. Der Phosphorgehalt in Ihre Diät-Cola kann zu Knochenverlust führen, wenn es in größeren Mengen getrunken wird, denn Zucker und Phosphorsäure sind Kalziumräuber. Knochen-Degeneration in den Wirbeln ist eine der Hauptursachen für Rückenschmerzen, gekrümmte Haltung und Höhenverlust.

Vermeiden Sie Diät-Limonade, wenn möglich, und wählen Sie stattdessen Getränke wie stilles Mineralwasser, Fruchtsäfte oder Milch.


6. Zu viel Koffein


Übermäßiger Konsum von Koffein kann zu Knochenschwund durch Eingriffe in die Kalziumaufnahme führen. Koffein verursacht auch Schwankungen in Ihre Energie, wodurch es schwieriger wird, Arbeit und Bewegung auszugleichen. Koffein produziert Säure und Säure muß durch Mineralien ausgeglichen werden. Wenn Sie nicht hinreichend Mineralien über Nahrung zuführen, wird der Körper an Ihre Knochen rangehen und dies führt zu Rückenschmerzen und Gelenkproblemen.


Wenn Sie gesund und dauerhaft abnehmen wollen, sind Sie übrigens bei AIQUM in den besten Händen! Schauen Sie sich die Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder nur an, lesen Sie Originalberichte und staunen Sie selbst über die schnellen und dauerhaften Erfolge:





: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

19.11.2019, 22:53:13