Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Glykämischer Index - ausführliche Informationen

 

Glykämischer Index

Kohlenhydrate, die bekanntlich zur Zuckerart gehören, verursachen einen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Der Glykämische Index, auch GI und Glyx abgekürzt,  ist ein Maß dafür, um die Wirkung eines kohlenhydrathaltigen Nahrungsmittels auf den Blutzuckerspiegel zu errechnen.


Diätformen wie die Logi-Diät, Glyx-Diät und Montigniac basieren im Kernpunkt auf dem Glykämischen Index und versuchen in deren Rezepten diesen möglichst niedrig zu halten.


Um also einen Referenzwert zur Bemessung des Blutzuckerspiegels zu erhalten, hat man sich der Wirkung von Traubenzucker bedient, die den Referenzwert von 100 erhalten hat.


Für Personen, die sich in einer Diät befinden und abnehmen wollen, spielt der Glykämsiche Index neben der Energiebilanz eine recht wichtige Rolle, da die Schwankung des Blutzuckerspiegels, besonders der steilee Abfall dessen, sehr schnell zu Hungergelüsten führen kann.


Zum anderen argumentieren die Befürworter der Glyx-Diäten, dass das ausgeschüttete Insulin, das bei hohem Blutzuckerspiegel einen Ausgleich schaffen möchte, eine Steigerung der Aufnahme von Glukose in Muskel- und Fettzellen bewirkt und die Fettspeicherung anregt.


Auf AIQUM erhalten Sie Ernährungspläne entsprechend den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Unsere Mahlzeitpläne sind bereits so gestaltet, dass die Mahlzeiten den glykämischen Index bestens berücksichtigen und Ihnen die mühselige Rechenarbeit des Gl erspart bleibt!


: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

16.09.2019, 01:02:30