Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Glykämische Last - ausführliche Informationen

 

glykämische Last

Während man noch vor kurzem den Glykämischen Index für das Nonplusultra hielt in Bezug auf die Ausschüttung von Insulin, befand man sehr schnell die Glykämische Last als genauer, um die Insulinausschüttung zu errechnen.


Die glykämische Last, kurz GL genannt, errechnet sich, indem man den Glykämischen Index (GL) durch 100 addiert und anschließend das Ergebnis mit der Kohlenhydratmenge multipliziert.


Ein klassisches Rechenbeispiel für die Glykämische Last bieten Mohrrüben:


obwohl rohe Mohrrüber einen glykämischen Index von 71 aufweisen, enthalten sie lediglich 7,5 gr. Kohlenhydrate.


Die Rechnung sieht also wiefolgt aus:

71:100 x 7,5 = 5,3 pro 100g Mohrrüben, was trotz hohen glykämsichen Index eine sehr niedrigen Glykämische Last und damit eine moderate Insulinausschüttung bewirkt.


Die Glykämische Last ist also aussagekräftiger als der Glykämische Index.


Auf AIQUM erhalten Sie übrigens individuelle Ernährungspläne und Trainingspläne, um gesund und dauerhaft abzunehmen!






: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

17.09.2019, 17:32:12