Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Ernährungsplan histaminarme Kost - ausführliche Informationen

 

Ernährungsplan histaminarme Kost

Die Histamin-Intoleranz, auch Histaminose bezeichnet, ist die Unverträglichkeit dem Histamin gegenüber, deren Ursache ein Mangel des Histamin abbauenden Enzyms Diaminoxidase (DAO) oder ein Missverhältnis zwischen Histamin und der DAO sein könnte.


Man geht davon aus, dass die Histaminose nicht angeboren, sondern ein erworbenes Krankheitsbild darstellt, von dem knapp 1 % der europäischen Bevölkerung betroffen seien, 80% betrifft Frauen mittleren Alters!


Ein Ernährungsplan für histaminarme Kost macht bei einer Histamin-Intoleranz viel Sinn! Zu den histaminreichen Lebensmitteln, die man möglichst meiden sollte, zählt man:


Histaminreiche Lebensmittel:


- Geräuchertes Fleisch, Salami, Schinken

- Die meisten Fischprodukte von Hering, Sardelle, Makrele, Thunfisch, Sardine, Rollmöpse, Russen, Goldbarsch

- Meeresfrüchte

- Süßwasserfische: Hecht, Lachs, Forelle, Aal, Flußbarsch (z.B. Victoria-), Karpfen, Felchen, Schleie, Wels, Zander, -- Pangasius, Tilapia, Flußbrassen (Dank an michi)

- Gemüse/Obst: Sauerkraut, Tomaten, Bananen, Rote Pflaumen, Melanzane, Birnen, Orangen, Kiwi, Erdbeeren

- Alkohol, schwarzer Tee

- Bohnen und Hülsenfrüchte (besonders Kichererbsen und Sojabohnen)

- Sojaprodukte (Sojamilch, Sojasahne, Tofu, Sojasoße, ...)

- Produkte aus Weizen und Soja

- Schokolade, Kakao, Knabbergebäck, Süßigkeiten mit Konservierungs- und/oder Farbstoffen

- Weinessig

- Alle eingelegten Gemüse aus der Dose/dem Glas

- Nüsse: Walnüsse, Erdnüsse, Cashewkerne

- Hefe(extrakt)




Histaminarme Lebensmittel:


- Fleisch: frisch, gekühlt, gefroren

- Fisch: frisch oder tiefgefroren, besonders: Meeresfische: Adlerfisch, Rascasse, Glattbutt, Heilbutt, Hoki, Kabeljau, Dorsch, Knurrhahn, Meerbarbe, Meerbrassen / Dorade, Merlan, Rotbarsch bzw. Goldbarsch (?), (Alaska-)Seelachs (Köhler), Scholle, Schellfisch, Seehecht, Seeteufel, Seezunge, Limande (Rotzunge), Lengfisch, Petersfisch, Rochen, Schwertfisch, Steinbeißer, Steinbutt, Stint

- Obst (Frisch): Melone, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Litchi, Mango, Khaki (Sharonfrucht), Rhababer, Kirschen, Blaubeeren, Johannisbeeren, Aprikosen, Äpfel

- Gemüse (Frisch): Grüner Salat, Kohlsorten, Rote Beete, Kürbis, Zwiebel, Radieschen, Rettich, Rapunzel, Paprika, Karotten, Brokkoli, Kartoffeln, Gurke, Lauch, Zuccini, Mais, Spargel, Knoblauch

- Getreide, Teigwaren: Dinkel-, Mais-, Reisnudeln, Hefefreies Roggenbrot, Mais-Reis-Knäckebrot, Reis, Haferflocken, - Reiswaffeln, Mais-, Reis-, Hirsemehl

- Milchersatz: Reis-, Hafer-, Kokosmilch

- Getränke: alle nicht citrushalten Obstsäfte, alle Gemüsesäfte (außer Sauerkraut) (aber nicht zu viel), Kräutertee, Grüner Tee, klare Alkoholika, Yogi-Tee

- Proteine: Eigelb, Lopino

- Kaffee, Kräutertee


aus http://www.libase.de/thread.html?thr...4ct6&page=2#30




Auf AIQUM erhalten Sie übrigens individuelle Ernährungs- und Sportprogramme nach aktuellen wissenschaftlichen Normen, um gesund und dauerhaft abnehmen zu können! Vergessen Sie sämtliche Diäten -  AIQUM wurde bereits von Stiftung Warentest, dem Öko-Test, aber auch Magazinen wie Fit For Fun, Shape, Menshealth, Tomorrow uva. getestet und wärmstens empfohlen!


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

Abnehmerfolge

: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

16.09.2019, 09:09:56