Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Schlankheitspille - ausführliche Informationen

 

Schlankheitspille

Schlankheitspille als Lösung aller Probleme zum Thema Übergewicht? Bedingt.....!


Seit wenigen Jahren gibt es die Schlanhkeitspillen Xenical und Reductil.


Xenical:


Diese Schlankheitspille setzt bei der Fettverdauung an, der Wirkstoff hierfür heisst Orlistat.

Dieser Wirkstoff hemmt das im Darm vorkommende fettspaltende Enzym, die Lipase, so dass lediglich ca. 60% der aufgenommenen Fette verdaut werden können. Der Rest wird aus dem Körper ausgeschieden, ohne verdaut zu werden.



Reduktil:


Der Wirkstoff der Schlankheitspille Reductil heißt Sibutramin. Dieses greift, wie frühere Appetitzügler, in den Stoffwechsel des Gehirns ein, genauer gesagt beeinflusst Reductil die Verfügbarkeit der Botenstoffe Serotonin und Noradrenalin. Anders als die inzwischen verbotenen Appetitzügler Ponderax und Isomeride, setzt es die Botenstoffe aber nicht frei, sondern hemmt deren Wiederaufname durch die Nerven.




FAZIT: beide Schlankheitspillen, sowohl die Schlankheitspille Reductil als auch Xenical, entfalten beim Abnehmen ihre Wirkung erst mit einer fettreduzierten Ernährung und möglichst körperlicher Bewegung.


Auf AIQUM bekommen Sie individuelle Ernährungspläne und auf Wunsch Trainingspläne, um Ihr Abnehmen erfolgreich zu unterstützen.


Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

klick =>HIER






: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

22.10.2019, 09:24:45