Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Glücksdiät - ausführliche Informationen

 

Glücksdiät

Die Glücksdiät ist im Prinzip die Glyx Diät und wird von dem Glykämischen Indes abgeleitet.


Vom Prinzip her werden bei der Glücksdiät Nahrungsmittel mit möglichst niedrigen glykämischen Index verzehrt. Makronährstoffe wie Fett-, Eiweiß-, und Kohlenhydratverhältnis sowie die Kalorienzufuhr spielen bei der Glücksdiät keine wichtige Rolle.


Der s.g. Glykämische Index, Abkürzung GI, bezeichnet  die Reaktion des Blutzuckerspiegels nach dem Essen und die damit verbundene Reaktion des Insulins in unserem Organismus.


Dieser gibt an, wie schnell ein kohlenhyrathaltiges Nahrungsmittel als Zucker in das Blut abgegeben wird. 

Die DGE, Deutsche Gesellschaft für Ernährung, kritisiert, dass die Wirkung auf den Blutzuckerspiegel von mehreren weiteren Faktoren abhängt, nicht nur vom Glykämischen Index. So spielt die Temperatur, der Ballaststoff- und Fettgehalt sowie die Zubereitung eine wesentliche Rolle. Desweiteren wird kritisiert, dass die Glyx Diät zu viel Eiweiß und zu viel Fett beinhaltet.


Unabhängig vom Glykämischen Index nimmt übrigens jeder zu, der mehr Kalorien zuführt, als er verbraucht, dies ist wissenschaftlich bereits erwiesen!


Auf AIQUM erhalten Sie hingegen wissenschaftlich fundierte Ernährungspläne, stark angelehnt an die Prinzipien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, um dauerhaft und gesund abzunehmen!



: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

25.08.2019, 12:29:22