Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Diät-Lügen - ausführliche Informationen

 

Diät-Lügen, Diätlügen

Diäten gibt es bekanntlich wie Sand am Meer und während im wöchentlichen Takt sich neue Diäten dazugesellen, steigt die Anzahl der Diät-Lügen gleichsam schnell.


AIQUM hat sich auf die Suche nach den 10 größten Diätlügen begeben und möchte Licht ins Dunkel bringen:



Diät-Lüge Nr.1: Essen am Abend macht dick...

Frühstücke wie ein König und esse zu Abend wie ein Bettler....denn Nahrung am Abend setzt sich in Forum von Fett im menschlichen Körper an!


Dem ist zum Glück nicht so und diese Aussage kann sich zu den Diät-Märchen dazugesellen. Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass die Energiebilanz des gesamten Tages auf unser Körpergewicht Einfluß nimmt, nicht jedoch die Uhrzeit selbst, zu der Wir das Essen vertilgen!



Diät-Lüge Nr.2: Kalorienzählen bringt nichts

Kalorienzählen ist out! Exakt wegen der selben oben beschriebenen Erkenntnis, ist das Kalorienzählen mehr als IN, wenn man wirklich effektiv abnehmen möchte! Denn Abnehmen ist rein rechnerisch auf einen Nenner zu bringen, wenn man nicht gerade unter einer Stoffwechselerkrankung leidet, die das Abnehmen erschwert. Die Wissenschaft hat sich hierbei auf eine Formel geeinigt: 7000kcal mehr gegessen, als der Körper benötigt, bedeutet 1kg Körperfett Gewichtszunahme. Umgekehrt also bedeutet dies ebenfalls: 7000kcal eingespart (durch kalorienreduzierte Nahrung) und / oder verbrannt (durch Sport und Bewegung). Damit gibt es greifbaren Bezug, was zu tun oder zu lassen ist - wie soll man da bitte sehr Kalorienzählen vernachlässigen?


Diätlüge Nr.3: Lightprodukte machen schlank

Light-Produkte erfreuen sich derzeit starker Nachfrage, werden diese entsprechend durch die Industrie vermarktet. Fakt aber ist, dass exakt diese Produkte zumeist schlechter sättigen als Nicht-Light-Produkte und somit der Verbraucher geneigt ist, davon mehr zu essen. Exakt hier liegt aber auch die durchaus gewollte Falle der Hersteller - denn der Verbraucher wiegt sich in falscher Sicherheit, er esse ja light, also kann er mehr davon verputzen.....Desweiteren beinhalten Lightprodukte häufig  Ersatzstoffe wie Süßstoffe und Aromen, die unseren Appetit anregen!


Diät-Lüge Nr.4: Fett macht Fett

Zwar ist es nicht von der Hand zu weisen, dass Fett pro Gramm die meisten Kalorien liefert, nämlich 9kcal / g - im Vergleich dazu Eiweiß 4kcal pro gr. und Kohlenhydrate ebenfalls 4kcal pro gr. , jedoch sollte man sich dabei zweierlei Dinge bewußt sein:


1) Fett ist nicht gleich Fett und wir benötigen die s.g. essentiellen Fettsäuren zum Leben

2) Fett liefert zwar die meiste Energie, weist aber mit die größte Sättigung auf


Es macht also Sinn, einen Kompromiss zu schließen und sich fettarm, aber nicht fettfrei zu ernähren!


Diät-Lüge Nr.5: FDH beschleunigt das Abnehmen

Dem ist leider nicht so, aus einem einfachen Grund nicht: es hat kein Lerneffekt bzgl. der Ernährungsumstellung stattgefunden. Somit wird man nach der Tortur mit der FDH ( Friss die Hälfte ) schnell wieder zulangen wie früher und die Fettpölsterchen lassen wieder grüssen!


Diät-Lüge Nr.6: Zucker macht dick

Zucker ist der einzige Energielieferant für unser Gehirn, vondaher macht es wenig Sinn, sich möglichst zuckerfrei zu ernähren - dies würde zur Unterzuckerung und schlimmstenfalls zur Ohnmacht führen! Zucker an sich macht auch erst dick, wenn die Kohlenhydratspeicher überfüllt sind - dies ist aber erst sehr spät der Fall! Und so zählt am Ende die Kaloriengesamtbilanz, woraus die Kalorien nun bestehen, also ob aus Fett, Zucker oder Kohlenhydraten, ist dabei weniger entscheidend für unsere Figur!


Diät-Lüge Nr.6: Fettverbrennungspuls

Das Märchen um den Fettverbrennungspuls hält sich leider nach wie vor sehr hartnäckig. Hierbei werden Trainingspulsbereiche von 120-140s/min empfohlen, denn dann würde der Körper erst an die Fettsäuren, statt anaerob an die Kohlenhydrate rangehen. Letzteres entspricht der Wahrheit, jedoch geht es beim Abnehmen nur um die Energiebilanz und wenn der Körper beim Sport an die Kohlenhydrate zunächst rangegangen ist und nicht an die Fette, wird er danach gezwungen sein, die Fettzellen anzuzapfen, weil ihm ja schließlich die Kohlenhydratspeicher beim Sport geleert wurden!


Diät-Lüge Nr.7: Wer viel Eiweiss ißt, nimmt ab

Wenn dies stimmen würde, wären die meisten Deutschen schlank und nicht wie es der Fakt ist: Europameister des Übergewichts! Denn wir essen in Deutschland zu viel Eiweiß und daher wird vor s.g. Eiweiß-Diäten gewarnt, da ein Zuviel an Eiweiß zu krankhafter Nierenbelastung, Gicht u.a. gesundheitlichen Problemen führen kann.


Diätlüge Nr.8: Kartoffeln machen dick

Wie bereits oben erwähnt, muss man schon sehr viele Kohlenhydrate zu sich nehmen, damit der Körper diesen Überschuß mit Umwandlung in Körperfett quittiert. Exakter ausgedrückt, müsste man über  3,5 kg Kartoffeln verspeisen, damit die in den Kartoffeln enthaltenen Kohlenhydrate in Fett umgewandelt werden. Denn mal guten Appetit!


Diät Lüge Nr.9: Sauna macht schlank

Dies nicht, jedoch leichter....Stop - dies jedenfalls solange Sie nichts nach dem Saunieren trinken! Denn der Gewichtsverlust basiert auf Wasserverlust während des Saunierens, keinesfalls wie häufig gedacht auf Verbrennung von Fetten.


Diät-Lüge Nr.10: Dinnercanceling macht schlank

Dinnercancelling bedeutet einfach ausgedrückt das Auslassen der abendlichen Mahlzeit. Wie bereits oben erwähnt, spielt es jedoch keine Rolle, wann wir Kalorien einsparen, wenn wir abnehmen möchten. Hauptsache ist, DASS wir Kalorien einsparen und dies möglichst ohne zu hungern und ohne Nährstoffmangel zu erfahren oder den Stoffwechsel zu drosseln.


Gehen Sie in Zukunft diesen und vielen anderen Lügen aus dem Weg:


auf AIQUM erhalten Sie individuelle Ernährungspläne und Fitnesspläne, um wissenschaftlich fundiert abzunehmen!Lesen Sie im Folgenden was AIQUM-Mitglieder über AIQUM sagen und staunen Sie über die Veränderungen auf den Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder:

klick =>HIER





: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

22.10.2019, 09:20:22