Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Ist Fasten zum Abnehmen geeignet? - ausführliche Informationen

 

Ist Fasten zum Abnehmen geeignet?

Das Fasten wird seit Jahrhunderten von einigen Kulturen und religiösen Traditionen praktiziert. Es ist auch ein integraler Bestandteil vieler ganzheitliche Therapien. Die Vorteile des Fastens sind in der Regel die Reinigung und Entgiftung des Körpers. Ist das Fasten aber eine gute Strategie zum Abnehmen?



Fasten und Abnehmen


Wenn Sie Ihre Kalorienzufuhr über einen längerfristigen Zeitrum extrem einschränken, werden Sie ohne Frage Gewicht verlieren. Medizinische Experten sind sich aber einig, dass dies keine gesunde Weise für einen Gewichtsverlust darstellt. Die zunächst verlorenen Pfunde ist reines Wassergewicht. Wenn Sie weiter fasten, führen Sie dem Körper nicht hinreichend Energie und Nährstoffe zu, der Körper ist gezwungen, an die Fette, aber auch an die Muskulatur ranzugehen.



Die Herausforderungen des Fastens zwecks Gewichtsverlust


Bei längeren Fastenkuren, bei denen man lediglich Flüssigkeit zu sich nimmt, sieht die Strategie des Körpers so aus, dass dieser seinen Stoffwechsel stark drosselt. Wenn Sie danach zu Ihrem gewohnten Ablauf zurückkehren, ist es mehr als sicher, dass Sie an Gewicht zunehmen werden. Dieses Gewicht wird in erster Linie aber Fett sein, obwohl Sie ja neben Fett auch Muskeleiweiss verloren haben.


So kann es dann sein, dass Sie nach einer ausgedehnten Fastenkur sehr bald genauso viel wiegen wie früher, aber aufgrund der fehlenden Muskelmasse um Längen schlechter aussehen!

Die Möglichkeit, dass Sie danach noch mehr wiegen, ist aber ebenfalls gegeben!


Die zusätzliche Herausforderung des Fastens besteht darin, danach auf gesunde Ernährung umzusteigen. Dies ist empfehlenswert, da Sie sich zunächst entgiften und entschlacken und anschließend ja mit gesunder Ernährung weitermachen.


Der andere Nachteil der längeren Fastenkur besteht in zumeist unangenehm Nebenwirkungen wie Schwindel, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Ausgedehntes Fasten kann den Körper schnell überfordern, Menschen mit Herzproblemen, Schwangere usw. sollten nicht fasten - im Zweifelsfall sollte man immer seinen Arzt befragen.


Medizinische Experten sind sich einig, dass der beste Weg, um Gewicht zu verlieren, die Kalorienreduktion in Verbindung mit gesunder, abwechslungsreicher Kost und möglichst Sport und Bewegung ist.



Wenn Ihre tägliche Kalorienzufuhr ist hoch, wählen Sie Lebensmittel mit niedrigem Fett- und Zuckergehalt. Wählen Sie eine Form der Bewegung bzw. Übung, die Sie genießen und führen Sie diese mindestens drei Mal pro Woche aus.  Achten Sie darauf, genug Wasser zu trinken, beschränken Sie Ihre Stress, versuchen Sie Minimum acht Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen.


Wenn Sie gesund und dauerhaft abnehmen wollen, sind Sie übrigens bei AIQUM in den besten Händen! Schauen Sie sich die Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder nur an, lesen Sie Originalberichte und staunen Sie selbst über die schnellen und dauerhaften Erfolge:




: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

08.12.2019, 11:36:50