Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Gewichtszunahme nach Menopause vermeiden - ausführliche Informationen

 

Gewichtszunahme nach Menopause vermeiden

Die Menopause ist ein Lebensabschnitt, der nicht selten zur Gewichtszunahme führt. Hormonelle Veränderungen,  Stoffwechselumstellung, Änderungen von Lebensbedingungen sind Faktoren, die eine Gewichtszunahme während der Menopause begünstigen können.


Hormonelle Veränderungen beeinflussen die Art und Weise, wie  Ihr Körper Fett speichert.  Sie können feststellen, dass das Fett nicht  mehr gleichmäßig in den Hüften, Beine und anderen Körperteilen verteilt. wird, stattdessen sich am Bauch sammelt.


Ein weiterer Faktor der postmenopausalen Gewichtszunahme ist der verlangsamte Stoffwechsel. Sie verbrennen Kalorien in einem langsameren Tempo, während Sie altern. Dies kann sehr frustrierend sein, wenn Sie die selbe Menge essen, wie immer und plötzlich aber unter diesen unveränderten Bedingungen an Gewicht zunehmen!


Wenn es etwa 1900 Kalorien pro Tag waren, mit denen Sie früher Ihr Gewcht halten konnten, können diese plötzlich zur Gewichtszunahme führen. Sinnvollerweise sollten Sie Ihre Kalorienzufuhr überdenken und diese um 100 bis 200 kcal am Tag reduzieren, oder aber mehr Sport aufnehme um den Kalorienüberschuß über Bewegung zu kompensieren!


Als nächstes kann Gewichtszunahme auftreten, wenn Sie Ihren Lebensstil ändern. Es kann sein, dass Sie weniger aktiv sind, als früher. Schließlich kann die Vererbung ebenfalls eine Rolle spielen. Die Ärzte sagen, dass genetische Faktoren nicht ausgeschlossen werden können. Haben Sie Verwandte mit starkem Fettansatz am Bauch? Evtl. haben Sie dann eine Tendenz, in dem Bereich Fett anzusetzen!



Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre Gewichtzunahme auch nach der Menopause nicht akzeptieren müssen.  Es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um Gewichtszunahme zu verhindern.

Der erste entscheidende Schritt ist Bewegung!



Krafttraining und Ausdauertraining:



Postmenopause ist nicht gleichbedeutend mit der Zeit, in der Sie auf Sport verzichten können. Da der Stoffwechsel verlangsamt ist, müssen Sie trainieren, um Ihre Energie und Ihren Stoffwechsel zu erhöhen. Während aerobe Sportarten durchaus Sinn machen und das Herz stärken, ist eine Kombination mit Krafttraining sehr empfehlenswert, um weiteren Verlust an Muskelmasse zu verhindern.


Denn weniger Muskulatur bedeutet immer weniger Kalorienverbrennung und mehr Fettspeicherung!


Die allgemeine Empfehlung ist 30 Minuten aerobe Bewegung möglichst täglich und 2-3x in der Woche Krafttraining.


Kluges Essen:


Postmenopause ist die Zeit, in der Sie Ihre alten Ernährungsgewohnheiten stark überdenken müssen. Um Gewichtszunahme zu verhindern, müssen Sie auf die Kalorien und die richtigen Nährstoffe achten.


Gesunde Lebensmittel machen satt, so dass Sie nicht zuviel essen, das Meiden von einfachen Kohlenhydraten wie Weißbrot, Zwieback, Reis und Gebäck erleichtert es, die Form zu halten.


Achten Sie auf hinreichende Proteinzufuhr, studieren Sie täglich die Nähr- und Energiewerte Ihrer Mahlzeiten. Stellen Sie sich dabei die folgenden Frage: habe ich hinreichend Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Eiweiß und Kalzium zu mir genommen? Waren meine Mahlzeiten reichhaltig an Obst und Gemüse? Habe ich keine Mahlzeit ausfallen lassen, um so keinen Heißhunger zu provozieren?


Denken Sie daran, dass die Gewichtszunahme nicht unvermeidlich ist.  Es ist kein Problem, einige Pfunde zuzunehmen, wenn es einen selbst nicht stört - man muss aber nicht zuviel zunehmen und unangenehme , gesundheitlichen Folgen der schweren Gewichtszunahme riskieren!


Wenn Sie gesund und dauerhaft abnehmen wollen, sind Sie übrigens bei AIQUM in den besten Händen! Schauen Sie sich die Vorher- Nachherfotos unserer Mitglieder nur an, lesen Sie Originalberichte und staunen Sie selbst über die schnellen und dauerhaften Erfolge:




: Index Themen Abnehmen Diät Ernährung Fitness Gesundheit Wellness Schönheit

 

 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

12.11.2019, 13:14:46