Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Forenbeiträge schnell abnehmen ?
 
AIQUM » Forum » Ernährung Forum » die grillsaison
Thema Autor Datum
die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 06:04:05
guten morgen ihr lieben,

habt ihr ne idee, wie man die grillsaison unbeschadet übersteht? wir bekommen am sonntag liebe gäste und mein mann will grillen.... er hat hühnerbrust gekauft und bratwurst und nackensteaks.... hmmmmmmmmmmm..... hat wer ne idee, wie ich ein kleines stück hühnerbrust gegrillt in meinen essensplan bekomme???

vielen dank im vorraus für eure hilfe

die netty
Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 08:19:13
Hallo Netti!

Also gegrillte Hühnerbrust is ja mal gar kein Problem! Wo man wirklich vorsichtig sein muß, daß ist mit Würsteln!! Die sind ganz ganz hinterlistig! Am besten übersteht man die Grillsaison denk ich, wenn man immer genügend Salat auf dem Tisch hat, vielleicht auch Kartoffeln in Alufolie mit in der Kohle bäckt (das is so lecker!! mit Kräuterquark dazu!) oder Zucchini auf dem Grill grillt.... da gibt es sooo viele Möglichkeiten, echt! Und ab und zu mal so ne Wurst is auch kein Weltuntergang, aber ich würde mich wirklich an mageres Grillgut halten! 
Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 09:28:45
Du kannst ja auch nen Fisch auf den Grill packen... schön eingewickelt in Alufolie oder so...
Moooment........



Ja... kumma, hab was gefunden......

www.gothaer.de/de/allgemeines/info-magazin_neu/sportundfreizeit/essenundtrinken/grillen/fisch/Fisch_grillen.htm
Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 09:33:19
gugguck netty 

ich kann mich Breezy nur anschließen, pass uff mit die Wurscht    und vielleicht noch mit diesem fertig marinierten Zeugs. Auf einem Stück ist mehr Öl, als ich die ganze Woche für Salat verwende 

Leckere fettarme Alternativen: Hähnchenbrust,  Putenbrust, Leber (Schwein oder Rind), Rumpsteaks, Huftsteaks, selbstgemachte Schaschlik mit viiiiiiel Gemüse dazwischen, oder auch aus Gemüse pur, (vorgekochte) Maiskolben, Lachssteak oder Fisch in Folie.......
dann naürlich alles an Salaten, vorzugsweise solche, von denen Du weißt, was drin ist    also nicht unbedingt die Mayo-Bomben.

Vorsicht immer bei diesem Fertigsch...   aus dem Supermarkt; ein Blick auf Etikett kann da schon den Würgereiz hochkommen lassen: also bei allen Fertigsoßen (am allermeisten alle hellen), die Salate zum Abnehmen mit 50% Majonaise und mehr, auch einige Tsatsizi-Sorten habens in sich... einfach genau hinsehen 

Und wer dann noch an Hefe&Malz spart, kommt völlig unbeschadet über eine leggere Grillsaison 

LG, Höpper
Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 11:53:12
Hallo Netty,

also ich kann die nur sagen... GROSSARTIG!!!!

Grillen kann auch fettarm super lecker sein und vor allem es schmeckt wirklich gut. So grillen wir

germüse wie Zuccini, champi´s, paprika, gemüsezwiebel, aubergine, oder etwas exotisch mit mango, ananas, kochbananen auf spiessen, vorher mit etwas marinade aus paprika, kreuzkümmel, salz, pfeffer, knoblauch und gaaanz wenig oliven öl und balsamico und etwas tomatenmark (ganz wenig!!!) bestreichen und rauf auf den grill.
Wer es mag mixt das ganze grob in einem mixer mit ein wenig tartar und macht daraus so ne art wurst-am-stock und grillt es dann.
Super lecker sind die auch mit geflügelbruststückchen oder fisch!

Noch ein tipp:

Wer fisch mag (grillfisch gefrohren)
Mexikanisch oder italienisch maribiert ein genuss!!
Dazu halbierte pellkartoffeln mit pfeffer, salz und rosmarin auf aluträger auch auf den grill... hmmm


Hier noch ein rezept für ne kalorienarme soße

Mango Salsa - tropische Würze 
1/2 Tasse Mango, fein gewürfelt
1/2 Tasse frische Ananas, fein gewürfelt
1/4 Tasse frische Papaya, fein gewürfelt
2 TL Essig
2 EL Wasser
1/4 TL Salz
3 reife Tomaten, fein gewürfelt
1/2 Tasse Zwiebel, fein gehackt
einige Zweige frischer Koriander, gehackt
2 - 4 Chilischoten, entkernt und gehackt

NOCH VIEL MEHR gibt es auch www.tacoweb.de
viel spass!

Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 15:55:39
Hallöle,

hier mal eine Dessertvariante von mir.
Banane samt Schale auf den Grill, 2-3mal wenden bis die Schale schwarz wird und aufplatzt.
Jetzt aus der Schale lösen, vorsichtig da heiß und weich.
zum anrichten kannste je nach Geschmacksrichtung der Kreativität freien Lauf lassen.
Ich bevorzuge etwas Vanillesauce mit 1/2 Teelöffel Kakao drübergestreut oder Amaretto drüber 
Meine Tochter nimmt gleich mal den Honig + gehackte süße Mandeln darüber.


LG Pia
Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 16:33:22
Hallo, Ihr Lieben,

Ihr habt ja echt so richtig super Ideen zum grillen! Da merk ich erst mal, wie eingeschränkt mein Grill-Horizont bisher war. Das schreit ja regelrecht nach baldiger Nachahmung! Ich freu mich schon richtig drauf.

So, ich wünsch Euch erst mal was. Ist gleich Feierabend und dann ab in den Stau  Hab immer die Wahl zwischen zwei verschiedenen, immerhin etwas ne? Abwechslung muss sein...

Tschüss, Sandra
Re:die grillsaison ein Mitglied 28.04.2006, 17:06:47
wow, vielen lieben dank für die tollen tipp´s ich muss dann morgen noch mal los zum shoppen! aber das mach ich ja sehr gerne, ist ja für ne gute und leckere sache.... 

schönes we und einen schönen freien montag 

lg netty
Re:die grillsaison ein Mitglied 09.05.2006, 18:41:20
Hätte auch noch einen kleinen Tipp zum Fisch grillen...

Mein Vater hatte früher immer Forelle gegrillt:

Die ausgenommenen und gesäuberten Forellen mit Kräutern (Basilikum, Thymian, Dill etc pp) füllen, pfeffern und salzen und dann mit jeweils 3 Streifen Speck (am besten den Fühstücks-Bacon) umwickeln.
-der Speck gibt ein leckeres Aroma und wird vor dem Essen entfernt (ist dann eh meist zu dunkel zum Essen)-

Dann die Forellen in spezielle Fischroste legen (find ich besser als Alufolie und schmeckt auch mehr nach gegrillt  ) und rauf auf den Grill. Darauf achten, dass die Hitze nicht zu groß ist und keine Flammen an den Fisch kommen.

Von beiden Seiten 15-20min gut durchgaren. (bis Speckstreifen und Haut gut gebräunt sind)

Dann Speck und Haut abmachen, Füllung raus und schmecken lassen

Richtig gut dazu passt am besten gegrilltes Schwarzbrot, evtl mit selbstgemachter Kräuterbutter oder selbstgemachtem Tzatziki. *yammi*
Re:die grillsaison ein Mitglied 12.04.2007, 17:21:50
hi ihr lieben,

die saison beginnt ja nun wieder...........bei dem traumwetter ja auch gar kein problem.

habt ihr wieder so schöne ideen? salatrezepte zum beispiel.

in gespannter erwartung grüßt euch die netty
Re:die grillsaison ein Mitglied 12.04.2007, 18:30:13
Hi Netty!

Hier mal nix Salatiges, aber was Leckeres mit Fisch:

Lachs (z.Bsp. den tiefgeforenen von Aldi) auftauen lassen.

Möhren raspeln (Menge beliebig), Apfel raspeln (Menge beliebig), danach beides mischen und auf einem Stück Alufolie verteilen.

Lachs (jeweils immer nur ein Stück pro Alufolie) oben drauf und ordentlich salzen, Alufolie zu einem kleinen Paket falten und ab auf den Grill. Je nachdem wie heiß der Grill oder auf welcher Höhe man die Pakete legt, dauert es ein wenig länger oder kürzer, also immer besser selber gucken, wann der Fisch gar ist.

Und schmeckt das sehr gut und ist auch eine echte Alternative zu Fleisch.

LG und Guten Appetit,

Karin
Re:die grillsaison ein Mitglied 12.04.2007, 18:38:41
Wow Karin,

das klingt total lecker!! Das werden wir sicher mal austesten.

bis bald
Renate
Re:die grillsaison ein Mitglied 13.04.2007, 17:16:11
hallo karin,

vielen lieben dank dafür. hmmm das klingt lecker.

danke schön und ein traum wochenende...........und ich habe mal frei 
Re:die grillsaison ein Mitglied 19.04.2007, 14:40:12
Ich hätte da noch was - auch ohne Fleisch.....

Also, man schneidet Zwiebeln in Ringe und Tomaten (ich nehme meistens die kleinen Cherry-Tomaten) in Scheiben.

Jetzt kommen erst die Zwiebeln auf ein Stück Alufolie, dann die Tomaten (Mengen je nach Geschmack) auf die Tomaten. Dann ein wenig salzen und zum Schluß kommt oben dann noch ein viertel Stück Schafskäse drauf.

Viertel Stück bedeutet bei mir:  Ich kaufe meistens immer die fertig abgepackten, rechteckigen Stücke. Die werden dann einmal länges und einmal quer durchgeschnitten und voilà, wir haben ein viertel Stück.

Dann wird die Alufolie gut verschlossen und das Päckchen kommt solange auf den Grill bis der Schafskäse richtig schön weich und fast schon verlaufen ist. Manchmal sind die Zwiebeln sogar schon ein wenig angebrannt.


LG und Guten Apetitt,

Karin
Re:die grillsaison ein Mitglied 19.04.2007, 19:55:19
das klingt aber wirklich lecker liebe karin! vielen dank für diese tolle idee.

lg die netty
Blättern: [1] - 2 - 3 - Weiter - Ende

 

Weitere Themen
Forum Thema
Das bin ICH Guten Tach........
Das bin ICH auch ich bin neu bei Aiqum
Hobbies & Lustiges Musik hören
Das bin ICH Auch ich bin endlich da!
Das bin ICH Hallo
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

23.10.2021, 21:51:59