Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Forenbeiträge schnell abnehmen ?
 
AIQUM » Forum » Ernährung Forum » Auch unter 1200 kcal?
Thema Autor Datum
Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 09.05.2007, 17:31:54
Heute habe ich auch mal eine kleine Anfrage. 

Ich weiß ja nun, dass man nicht weniger als 1200 Kcal pro Tag zu sich nehmen soll. Wie sieht das aber aus, wenn ich einen Tag übermäßig  flöten geschlemmt habe, kann ich das am anderen Tag mit weniger Kalorien ausgleichen? Oder soll ich das lieber bei diesem Wert (1200) lassen und nur aufpassen, dass ich innerhalb der Woche im grünen Bereich bleibe? Würde nämlich gern versuchen,für kurze Zeit bei diesem unteren Wert zu bleiben, auch als Wochenbilanz, damit es erst mal einigermaßen weitergeht mit dem Abnehmen. Und da stört der "Ausrutscher" irgendwie.
Danke für eine Antwort.

(Wurde bestimmt schon mal gefragt, finde es aber nicht so gleich, sorry)

Liebe Grüße - trebelia
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 09.05.2007, 18:58:35
Hi Trebelia,

also da 1200 Kalorien das Minimum darstellen würde ich nicht drunter gehen. Es ist ja wohl so dass jeder Tag an dem man weniger als 1200 Kalorien isst, den Stoffwechsel wieder langsamer werden lässt und so den JoJo herbeiruft. Viele hier haben sich ja sozusagen dick gehungert.
Du hast doch Zeit. Ich würde auf der sicheren Seite bleiben und einfach darauf achten über 1200 Kalorien zu essen und dabei vielleicht mehr Bewegung einzuplanen. So wird sich die Schlemmerzeit ja nach und nach wieder ausgleichen.
Dieses Hin und Her zwischen Schlemmen und anschließenden Hungern hat uns ja erst aus der Bahn geworfen und der Gedanke Schlemmen sofort durch das Gegenteil wieder ausgleichen zu müssen, bringt uns eher wieder in das alte fatale Verhalten, nämlich zwischen Fresszeiten und Hungerzeiten hin und her zu schwanken.

Also schone Deinen Stoffwechsel und Deine Nerven lieber und esse ausreichend.
Wenn Du unbedingt was Spezielles tun willst nach den Schlemmertagen, dann sind doch die Entlastungstage gut, mit denen hier einige erfolgreich solche Zeiten ausgleichen. Allerdings gilt auch hier die Regel nie unter 1200 Kalorien zu gehen.

bis bald
Renate
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 09.05.2007, 19:09:10
Liebe Renate,

habe es mir fast schon gedacht. Aber auch etwas gehofft, es schneller wieder ausgleichen zu können. Aber ich werde gaaaaaaanz brav sein und nicht unter die magische Grenze gehen . Irgendwie hast Du ja recht, so sind wir ja erst hergekommen.

Danke nochmals für Deine schnelle Antwort.

Alles Liebe - trebelia
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 09.05.2007, 20:12:22
Einen schönen guten Abend.

Ich habe heute auch tierisch über die Strenge geschlagen. Zögere das eintragen durch lesen noch hinaus, da bestimmt katastrophal viele Kalorien verbraucht. 
Ich werde heute abend noch eine halbe Stunde Gymnastik einbauen und morgen auch einen Entlastungstag mit viel Obst und evtl. einem körnigen Frischkäse einlegen

Viel Erfolg und lg
Urmel90
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 09.05.2007, 20:58:26
Huhu,

also wenn ich unbedingt schnell was ausgleichen will - dann geh ich Sport machen.
Ne Stunde Nordic Walking bringt bei mir fast 1000 kcal - da hab ich ganz schnell ne Menge ausgeglichen!

Man kann ja zum Glück nicht nur durch verzichten Kalorien sparen sondern noch viel besser einfach durch mehr Verbrauch.

lieben Gruß,
Nelly
Re:Auch unter 1200 kcal? AIQUM 09.05.2007, 21:36:57
Hallo Ihr Lieben!

Wie schon gesagt wurde, ist die weitaus bessere Möglichkeit, Kalorienplus wieder auszugleichen, der Sport, bzw. Bewegung - dies aktiviert den Stoffwechsel mehr, als wenn wir zu weit nach unten mit der Kalorienaufnahme gehen - ihr könnt auch beides gut kombinieren!

Und nicht vergessen: nicht der Tages, Wochen, Monatsdurchschnitt zählt, sondern letztendlich die längerfristige Betrachtungsweise der Energiebilanz. Und hier bietet Euch AIQUM ein tolles Toll unter "Diagramme", in dem es eine Betrachtung über die gesamte Mitgliedschaftsdauer erlaubt! Also, kein Stress, es muss nicht alles an einem Tag ausgeglichen werden! 

"Diagramme" => dort auf "Energieblianz" klicken, bzw hier der Link =>
abnehmen auf AIQUM


LG,
Thomas
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 10.05.2007, 08:44:58
Wow!

@ Thomas: Jetzt bin ich schon den dritten Monat dabei und hab durch deinen Tip endlich die Tabellen gefunden, die ich schon gesucht habe! Die Diagramme hab ich schon öfter mal aufgerufen, aber auf die Idee, noch auf die "Überschriften" zu klicken bin ich noch nie gekommen    Jetzt kann ich meine Energiebilanzen und die Freizeitumsätze endlich über einen längeren Zeitraum anschauen und vergleichen! Super! Danke!

@Renate: Ich geb dir bei allem Recht, was du geschrieben hast, aber bei den Entlastungstagen hab ich mich doch gewundert. Sind die nicht dazu da, ab und zu eben gerade unter den 1200 kcal zu bleiben? Natürlich soll man die nicht oft einlegen, aber wenn, dann will man damit doch extrem ausgleichen, oder? Wobei ich allerdings auch der Meinung bin, dass dieses Ausgleichen besser mit mehr Bewegung zu bewerkstelligen ist! 

@Trebelia: Wegen einem einzigen "Ausrutscher-Tag" würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Das ist ja Sinn und Zweck dieses Programms, dass wir nicht gleich wieder ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn wir mal über die Strenge geschlagen haben. Wenn du dich die meiste Zeit an deine Bilanz hältst, dann kannst du diese Ausrutscher auch viel besser genießen - und dann hast du auch viel mehr davon als nur ein schlechtes Gewissen! 

lg moby dick

Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 10.05.2007, 16:25:50
Danke euch allen!

Na ja, das mit dem Sport und dem Ausgleichen ist so eine Sache bei mir. So richtig zum Sporteln konnte ich mich irgendwie noch nicht aufraffen (ist zwar geplant, aber noch nicht realisiert ). Unter anderem auch gesundheitlich.

Das mit dem "Entlastungstag" (Renate, MobyDick) hat mich jetzt auch etwas irritiert. Werde aber mal in alten Beiträgen nachlesen, da steht bestimmt was drin. Dachte eigentlich auch, dass man da weniger Kcal. zu sich nimmt und den Körper dadurch mal einen Tag "entlastet". Deshalb ja auch meine Frage.

Aber ihr habt ja alle Recht, bei einem Tag sollte man sich da wirklich noch keine Gedanken machen. So lange es bei einem Tag bleibt. Und bei meinem "Gewicht" ist das ja auch noch nicht so schlimm.

Liebe Grüße - trebelia
Re:Auch unter 1200 kcal? AIQUM 10.05.2007, 23:47:55
abnehmen auf AIQUM
@ Thomas: Jetzt bin ich schon den dritten Monat dabei und hab durch deinen Tip endlich die Tabellen gefunden, die ich schon gesucht habe! Die Diagramme hab ich schon öfter mal aufgerufen, aber auf die Idee, noch auf die "Überschriften" zu klicken bin ich noch nie gekommen    Jetzt kann ich meine Energiebilanzen und die Freizeitumsätze endlich über einen längeren Zeitraum anschauen und vergleichen! Super! Danke!


ich danke Dir, offensichtlich ist diese Funktion viel zu sehr versteckt - da muss ne Lösung her! 
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 11.05.2007, 08:49:03
ich glaube das mit dem Entlastungstag hatte ich falsch verstanden...oder besser gesagt ist bei mir ein Tag mit nicht mehr als 1200 Kalorien schon ein Entlastungstag, weil ich sonst wesentlich mehr esse.  Wenn ich mal so einen Tag einschiebe, dann esse ich derart viel Obst und dazu Quark mit Stevia, dass ich auch so leicht auf 1200 Kalorien komme und mich doch entlastet fühle.

Puh, weniger mag ich nur wenn ich krank bin.

bis bald
Renate
Re:Auch unter 1200 kcal? ein Mitglied 11.05.2007, 16:22:42
Hey ihr Lieben,

also was mich immer wieder wundert ist, wie tief doch der Gedanke sitzt, dass man durch weniger Essen besser abnimmt.

"Ich habe einen Tag etwas zuviel gegessen, also gleich ich das aus indem ich am nächsten Tag ganz wenig esse!"

Streicht diese Gedanken aus euren Köpfen, dass funktioniert nicht. Und eigentlich wisst ihr das ja auch, nicht wahr???

Wenn ihr abnehmen wollt, müsst ihr essen. Gib' dem Affen Zucker (aber nicht wörtlich nehmen). Wenn ihr wollt, dass euer Motor (Stoffwechsel) brummt und läuft, dann müsst ihr ihn auch tanken. Und wenn ihr nur ein wenig auffüllt, dann stottert er und bringt keine Leistung. Wie sollte er auch??? Natürlich sollte der Tank auch nicht überlaufen - sprich ihr solltet schon im grünen Bereich der Energiebilanz sein.

Aber es kommt da nicht auf 500 Kalorien (auf die Woche gesehen) an. Bis ihr ein Kilo Fett los seid, müßt ihr über 7000 Kalorien verbrennen, da ist ein Ausrutscher vielleicht ein Tag, den ihr verliert.

Also immer schön ruhig bleiben und lieb essen.

Und Bewegung ist sowieso das A und O, denn dadurch kommt der Kreislauf in Schwung und Muskeln werden aufgebaut und benutzt. Und die Muskeln sind unser Motor, der die Energie benötigt, damit er fett vernichten kann. Also, mehr Muskeln --> weniger Fett!!! Zu wenig essen --> weniger Muskeln = mehr Fett!!!

Achja und ein Entlastungstag darf auch ruhig mal weniger als 1200 Kalorien haben, aber es soll dann auch wirklich ein Entlastungstag sein. Und er sollte wirklich nicht so oft vorkommen....

LG, Karin

Blättern: [1]

 

Weitere Themen
Forum Thema
Das bin ICH Hier bin ich
Wellness Forum, Beauty, Gesundheit Bandscheibenvorfall und Ischialgie
Abnehmen, Diät, Ernährung - Experten fragen Urlaub
Abnehmen, Diät, Ernährung - Experten fragen Zwei komische Fragen
Das bin ICH Das bin ich
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

23.10.2021, 23:12:33