Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Forenbeiträge schnell abnehmen ?
 
AIQUM » Forum » Das bin ICH » Nu` aber mal richtig hier...
Thema Autor Datum
Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 04.07.2015, 13:01:48
Hallo,

ich bin Jenni und seit Dienstag Aiqum-Mitglied!

Übergewichtig bin ich seit der Pubertät, ungefähr genauso lange will ich abnehmen. Bei mir ist es glaube ich das gleich Problem wie bei vielen Übergewichtigen, ich weiß 1000x besser, was gute und was weniger gute Lebensmittel sind, als jeder Schlanke, der es schon immer war, und trotzdem ist es schwierig mit dem Abnehmen.

Als ich vor nicht allzu langer Zeit mit meiner Schwester, die eine 36er Idealfigur hat, einen kleinen Test machte, hat sie zwei Wochen die Dinge gegessen, die ich zu mir nahm und wog hinterher satte 3kg weniger... als ich dann zwei Wochen die Dinge aß, die sie auch isst, wog ich 3,8kg mehr.

Ich bin ein ausgiebiger Frühstücker und brauche diese Mahlzeit, weil ich dann meistens 8 - 10 Std. aus dem Haus bin. Als selbständige Hundetrainerin, bin ich eh schon viel unterwegs an der frischen Luft und gehe 2 - 3 Mal am Tag auch mit meinen eigenen Hunde Gassi. Meine Gruppen und Stunden plane ich immer schon als Trainingsspaziergänge und komme dann meistens erst nach 20.00Uhr nach Hause und habe natürlich wieder Hunger.

Ich habe schon viele Diäten hinter mir, eigentlich nix krasses, eher FDH, Weight Watchers und zuletzt Paleo. Na gut, Paleo war mir einfach zu krass und entspricht auch nicht meinem Wunsch nach einem schönen Frühstück. Auf Kohlenhydrate Abends kann ich problemlos verzichten. Wenn mich Mittags der Heißhunger überfällt, muss ich meistens gucken, wo ich was her kriege, denn gerade, wenn es sehr heiß ist, kann ich nichts im Auto transportieren und auch wenn es nicht heiß ist, ists nicht so leicht etwas mitzunehmen, weil meine eine Hündin jede Tasche und jede Tupperbox problemlos auf bekommt und leider auch alles mag.

Aber alles in allem glaube ich, dass durch die vielen Diäten, dann wieder mehr essen und die Tatsache, dass ich mich eh schon relativ viel bewege und das für meinen Körper auch irgendwie normal ist, mein Stoffwechsel irgendwie anders tickt.

AIQUM gefällt mir, weil ich die Zeit, die ich am Computer sitze auch für meinen Abnehm- und Fit-werde-Wunsch nutzen kann, sich alles nach meinen Wünschen abändern läßt und es so viele Motivatoren hier gibt, die meinen Ehrgeiz ein bißchen pricken.

Da ich Rheuma in den Füßen, ein mehrfach operiertes Knie und einen Bandscheibenvorfall in der LWS habe, muss mein Gewicht weniger werden, damit ich nicht mehr so eingeschränkt bin. Auf die Ernährung zu achten hilft schon beim Rheuma enorm und so bin ich oft, ganz ohne Medikamente, schmerzfrei. Knie und Bandscheibe schränkt mich doll ein. Leider musste ich aus beruflichen Gründen irgendwann aprupt mit Sport aufhören. Ich bin früher regelmäßig geritten, habe Kampfsport und Volleyball betrieben. All das hörte mit der Selbständigkeit auf und die Probleme wurden immer größer. Mein muskulärer Stützapparat ist für den .... Das muss dringend besser werden.

Zum Glück werde ich von meinem Schatz unterstützt!! Sie freut sich, wenn ich uns was Leckeres, Gesundes koche, hat mir einen Schwingstab zum Geburtstag geschenkt und ein Activtytracker besorgt, der mich immer sachlich, aufdringlich daran erinnert, wenn ich mich mal wieder bewegen könnte und wenn mein Pensum noch nicht voll ist. Und auch wenn ich kein ehrgeiziger Mensch bin, spornt mich das schon etwas an. Durch den weiß ich aber auch, dass ich mich schon recht viel bewege und das führt trotzdem nicht unbedingt zu einer Abnahme.

Ich wußte bislang nie, warum die ganzen anderen Ernährungsumstellungen nicht so richtig geklappt haben, aber irgendwas war immer doof. Zu wenig Motivation! Zu viele Vorgaben, was man darf und was man nicht darf, zu wenig Ideen fürs sporteln, irgendwann hats mich einfach nicht mehr gehalten. Vor allem war es immer blöd, wenn man mal einen Stillstand hatte. Spätestens nach der 2. Woche wurde man schräg angesehen. Wenn man selbst noch ganz cool war und dachte: "Alles normal! Das geht jedem so, einfach dran bleiben."  Wurde schon gefragt, woran das denn liegt und was man falsch macht. Und dann kommt leider mein Trotz hoch und dann fange ich an zu essen... Das ist das eine... aber das andere ist, dass ich eigentlich nie ein echtes Ziel vor Augen hatte. Alle sagten immer, es müsse ein Gewicht sein. Aber Gewicht reizt mich nicht!
Natürlich fühle ich mich nicht attraktiv so... aber ich habe keine Probleme aus der Umwelt dadurch.
Nun weiß ich es aber... mir fehlte ein Bild! Ich kann mir meine Person nicht schlank vorstellen, weil ich es noch nie war und somit sind Zahlen für mich Schall und Rauch. Vielleicht fühle ich mich auch schon mit 80kg pudelwohl... keine Ahnung. Nun habe ich ein Bild. Ich habe eine Trainerkollegin und immer, wenn man mich nach einem Gewicht fragte, hatte ich sie vor Augen, weil sie für mich eine erstrebenswerte Figur hat.
Sie ist durchtrainiert, aber auf eine angenehme Art und Weise. Die meisten würden sie wahrscheinlich zu wenig weiblich finden, aber ich für mich mag das. Ich will keine Kleider oder Bikinis tragen. Ich möchte einen sportlichen, muskulösen Körper haben.
Seit ich dieses Bild vor Augen habe, und weiß, wo ich hin möchte, bin ich megamäßig motiviert und selbst bei 38Grad habe ich noch Lust den Schwingstab zu schwingen, Gewichte zu stemmen, zu tanzen, zu walken oder Zumba zu machen. So langsam fallen mir auch viele Übungen zur Muskelkräftigung wieder ein, die früher Gang und Gäbe waren. Ich hoffe sehr, dass ich mir die Motivation bewahren kann und dass selbst, wenn ich sie mal verliere, das nur ein paar Tage anhält und ich meinen Weg dann wieder zurück finde. Und falls nicht... vielleicht könnte mir dann einer hier ein paar Schilder aufstellen???

Naja, nun habe ich ganz viel geschrieben. Ich beginne mit einer Körpergröße von 178cm und satten 118,2kg und möchte unbedingt auf 75kg. Auf jeden Fall möchte ich aber 50, 48, 46 und 44 Hosen einmotten und den Brauereipferdehintern los werden... Toll wäre Kleidergröße 40/ 42... Die hatte ich das letzte Mal mit 14 Jahren!

So, nun habe ich fertig
Lieber Gruß
Jenni
Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 05.07.2015, 11:26:41
Liebe Jenny,

Herzlich Willkommen im Kreise der Abnehmschule-Willigen.
Hier bist Du bestimmt unter Leidensgenossen, die jedes Deiner beschriebenen Probleme so oder ähnlich auch kennen und auf jeden Fall nachvollziehen können.


Gruß
Wiselflink
Re:Nu` aber mal richtig hier... AIQUM 05.07.2015, 12:50:11
Herzlich willkommen auf AIQUM, liebe Jenny!

wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg und Spaß auf AIQUM - wenn sich irgendwelche Fragen ergeben, immer her damit! 

Bei Arthritis oder Arthrose hilft nachhaltig nur Natur, es gilt die Entzündungsmediatoren zu minimieren und den hyalinen Knorpel zu schützen! Paar Wochen lang Colostrum, Kombucha, Selen, Glucosamin, Chondroitin, MSM, kolloidales Silizium und die Beschwerden sollten viel, viel weniger werden..!

LG,
Thomas

Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 05.07.2015, 16:30:31
Hallo Wiselflink,

das hoffe ich!! Ich bin schon sehr gespannt!


Hallo Thomas,

vielen Dank!!

Da ist man ein paar Tage auf so einem Forum und bekommt jetzt schon mehr Ratschläge als von den Ärzten in den letzten 17 Jahren.

Ich les mal nach. Darf ich nachfragen, wenn mir was nicht klar ist?

Letztendlich gibts von den Docs Medis, die wieder neue Probleme aufwerfen. So bin ich zum Ernährungsbereich gekommen, über den sich auch erstaunlich viel steuern läßt.

Viele Grüße
Jenni
Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 06.07.2015, 10:15:51
Hallo Jenni!
Mir fällt hier gerade ein Stein vom Herzen!

Endlich mal wieder ein Neuling, der sich traut, im Forum etwas zu schreiben!
Du hast es so schön auf den Punkt gebracht!
Herzlich Willkommen!

Verzicht kommt irgendwann von ganz allein, aber von vornerein Verbote.......dann ist das Ganze zum Scheitern verurteilt. *mein Reden*

Natürlich habe ich am Anfang des Jahres auch wieder nach einer "einfachen" Methode gesucht. Und Thomas erschlägt mich ganz bestimmt, wenn ich hier schreibe, dass ich mit Detlev, wie heiß er doch gleich weiter, geliebäugelt habe.
Aber es geht nur mit Kalorienzählen und Aiqum passt zu mir.
Also auf ein Neues..........und ich bin ja auch wieder drin.

Bei deinen "Beschwerden" habe ich auch sofort an die Nahrungsergänzungsmittel gedacht!
Glucosamin hat mir und meinem Vater schon sehr geholfen und einigen Mitgliedern hier auch.
Ich bin Beschwerdefrei im Knie!

Ich finde es toll, dass du durch deinen Partner unterstützt wirst. Das ist viel wert!

Das Thema mit dem dem "Bild im Kopf" kenne ich auch. Ich habe für mich noch keins gefunden. Vom Körpergefühlr her, fühle ich mich viel schlanker, als der Spiegel sehr krass zeigt. Aber gut, vielleicht kommt das noch.......

Ich wünsche dir hier auf jeden Fall viel Erfolg, Spaß und Motivation!

Schöne Grüße
RB

Re:Nu` aber mal richtig hier... AIQUM 06.07.2015, 19:10:07
Hallo Jenni,

natürlich kannst Du jeder Zeit nachfragen, wenn Dir etwas unklar ist. Es gibt übrigens kaum bis keine Krankheit, die nicht durch die Natur in den Griff zu bekommen ist - es steht und fällt alles mit der entsprechenden Herangehensweise an ein Problem, und hier ist die Schulmedizin ausschließlich symptom-orientiert! Löst man aber Probleme, in dem man an Symptomen doktert - oder sind es Ursachen, die man bekämpfen muss, wenn man ein Problem lösen möchte...?

Hier findest Du einen schönen Beitrag dazu:"Symptom-kurativer Behandlungsansatz - so werden Patienten für dumm verkauft...!":

http://www.vitaminum.net/blog/


LG,
Thomas

@RB: wenn wir nur das Marketingbudget von Detlef hätten...
Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 07.07.2015, 11:26:36
Herzlich Willkommen Jenni 

schön dass du dich so ausführlich vorstellst, denn so kann man dir auch besser helfen.

Ich frühstücke auch ausgiebig, aber 8 bis 10 Stunden nichst essen würde nicht gut für mich sein. Ich hätte dann Abends so eine Heisshungen dass ich zu viel essen würde. Wie wäre es mit einen Müsli Riegel und einen Apfel oder ähnliches ?

Liebe Grüsse,
Dorte
Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 08.07.2015, 11:14:09
@ Rosabadeanzug,

ja leider kann ich mich nur schwer kurz fassen. Das fällt immer sofort auf und nicht immer positiv. Ich finde es sehr lustig, dass Du Detlev... erwähnst. Denn ich habe mir eine Sport-Tanz-DVD von ihm und B. Becker geholt. Die ist allerdings wirklich nett gemacht. Sein Programm habe ich mir auch angeguckt... aber seine angeblichen Fatburner, sorgen bei mir nur für Übersäuerung.

Und eigentlich ist es so... ich sage meinen Kunden immer: "Ein Problem braucht zum "verschwinden" genauso viel Zeit, wie es gebraucht hat, um aufzutreten!" Das letzte Mal, als ich es einem Kunden sagte, ist jetzt ca. 2,5 Wochen her... und danach habe ich im Auto gesessen und dachte, warum gebe ich mir nicht auch Zeit, um abzunehmen? Ich habe mir meine Pfunde in den letzten 20 Jahren angefressen - es soll nicht so lange dauern, bis sie wieder weg sind - aber ein 10tel der Zeit ist doch super... und wenns weniger ist, prima! Ich möchte endlich wissen, wie es sich anfühlt, wenn man keine 50kg Übergewicht mehr mit sich rumschleppt.

@ Thomas, danke für die Seite. Sehr interessant!!
Es ist ja immer so.. bis man dahin kommt, das zu tun und zu machen, was man anderen schon lange rät... das dauuuuuuert!!! Ich bin selbst Tierheilpraktikerin und eigentlich weiß ich so einiges... aber es mal auf mich zu übertragen... Naja... ich lerne, ich lerne...

@ Dorte,

ja die ausführliche Vorstellung. *räusper* Kurzfassungen sind leider nicht meine Stärke... Mein Tagebuch hier, muss auch schon drunter leiden.

Du hast auf jeden Fall Recht... Heißhunger Abends ist des Öfteren mein Problem. Ich versuche gerade eine Lösung zu finden, denn Dinge die süß sind, gehen bei mir nicht gut und das betrifft leider auch Obst.

Ich weiß nicht woran das liegt? Vielleicht weil der Insulinspiegel dann steigt?? Auf jeden Fall habe ich nach süßen Dingen spätestens nach 30 - 45 Min. RICHTIG Hunger.

Aber ich habe mir jetzt eine *lach* verschließbare Box geholt, wo normalerweise Schraubenzieher und Co rein gehören. Die bekommt meine Hündin nicht auf. Da paßt eine kleine Kühltasche rein. Und so kann ich mir mageren Schinken, Schnittkäse und Vollkornbrot mitnehmen. Das hat jetzt zwei Tage schon gut geklappt.

Außerdem stehe ich nun 1,5 Std. eher auf - erstens um Sport zu treiben - und wenn dann noch Zeit ist, bereite ich ein Gericht aus dem Ernährungsplan in unserem Thermomix vor. Den brauche ich Abends nur anwerfen. Die Portion stimmt dann, das Essen ist schnell fertig und ich komme nicht in die Versuchung was zu Essen, was blöd wäre. Die Zeit des Kochens nutze ich für Büroarbeit... das klappt im Moment. Ich muss mich nur dran gewöhnen und andere Gewohnheiten, wie sich schnell mal was rein hauen, damit der erste Hunger weg ist, versuchen abzulegen.

Danke für Eure Hilfe!

LG
Jenni
Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 09.07.2015, 18:20:22
Hallo Jenni,

möchte dich auch ganz herzlich willkommen heißen und dir viel Erfolg wünschen.  Hast ja schon einige gute Ratschläge bekommen und gemerkt dass man hier immer Unterstützung bekommt.

Liebe Grüße
Re:Nu` aber mal richtig hier... ein Mitglied 09.07.2015, 19:17:53
Ja, danke!!
Blättern: [1]

 

Weitere Themen
Forum Thema
Abnehmen, Diät, Ernährung - Experten fragen Energiebilanz
Fitness Forum Juli Challange 2015
Plauderecke Thomas hat heute Geburtstag
Fitness Forum Re:Juni Challenge 2015
Abnehmen, Diät, Ernährung - Experten fragen Suche dringend Hilfe - Waage reagiert nicht :-(
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

28.05.2022, 19:49:46