Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Forenbeiträge schnell abnehmen ?
 
AIQUM » Forum » Abnehmen Forum » wie oft sollte man sich wiegen?
Thema Autor Datum
wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 02.11.2008, 17:45:47
Da ich mich bisher jeden Tag wiege (auch mehrmals), weil ich Angst die Kontrolle zu verlieren, wollte ich mal fragen, wie ihr das macht bzw. was wird empfohlen?

Wie kann man denn verhindern sich so oft zu wiegen?  Denke mal durch den Sport wird es sicher Schwankungen geben und sobald die Waage mehr zeigt, gebe ich sehr schnell auf.

Wer hat tipps? 
Re:wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 02.11.2008, 17:49:25
hallo

am besten nur alle zwei wochen denn da wir frauen unter imensen gewichtsschwankungen leiden ist das echt stress mit der zeit

versuch es wenigstens erst mal auf einmal in der woche zu reduzieren

ist zwar schwer

aber es wird dir besser helfen als wenn du dich jeden tag auf die waage stellst

lg
chrissy
Re:wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 08.11.2008, 11:03:48
Hallo Jasmin,

ich will niemandem widersprechen - grundsätzlich muß auch das jeder für sich rausfinden, womit mensch am besten klar kommt - aber  : für mich ist das Argument, sich wegen der (täglichen, sogar untertäglichen) Schwankungen nur aller 2 Wochen zu wiegen, nicht einleuchtend, denn woher soll ich denn nach den 2 Wochen an jenem Wiegetag wissen, ob es nun ein mittlerer oder ein extremer Wert ist? Weißt was ich meine? Nur weil ich die Schwankungen nicht beobachte, sind sie ja nicht weg.  Deshalb wiege ich mich im vollen Bewußtsein dieser Schwankungen täglich und dokumentiere es - meist hier in Aiqum. So kann ich den Trend direkt sehen, oder - wenn nicht - ihn mir kurz in Excel ausrechnen lassen (da kann man sich dann die Diagramme auch noch so zurecht basteln, dass das richtig motivierend sein kann  ).

Also probier es aus, was für dich gut ist. Auch hier gibt es nix, was zwingend für jeden richtig ist.

Viel Spaß dabei und viele Grüße

Petra
Re:wie oft sollte man sich wiegen? AIQUM 08.11.2008, 16:27:28
Hallo Petra,

hier muß ich Dir etwas widersprechen: einen Trend - egal welcher Natur, kann man stets über einen längeren Zeitraum viel besser bewerten, als z.B. täglich!

Beispiel: schaue ich mir von Montag bis Dienstag die Microsoft-Aktie an der Börse an, werd ich Dienstag garantiert nicht sagen können, dass es Microsoft gut oder schlecht geht - hingegen schaue ich mir die Aktie mehrmals alle 2 Wochen an, ersehe ich einen Trend und kann meinen Beobachtungen ein Wertung geben!

Um mehr gehts dabei also nicht - häufiger als 1x in der Woche macht daher einfach 0 Sinn beim Abnehmen!

Für Leute mit Deinem Hintergrundwissen über die Schwankungen und Deiner Coolness, die Du dabei behältst, ist täglich wiegen allerdins kein Problem - es dürften aber die wenisten sein!

LG,
Thomas
Re:wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 10.11.2008, 21:28:05
Hallo,

soviel wie ich weiss, sollte man sich 1 mal in der Woche immer am gleichen Tag und Tageszeit (am besten Morgens vor dem Frühstück) nackt wiegen. Wenn man sich 1 mal in der Woche wiegt, dann kann man sehen ob man abgenommen oder zugenommen hat, denn sich jeden Tag zu Wiegen ist Stress und absolut unnötig.

Das Gewicht hängt von so vielen Faktoren ab.

Wenn ich vor dem Wiegen z.B. 200 ml trinke, wiege ich natürlich 200g mehr...

mal isst man mehr, mal weniger...

war ich vorher auf dem Klo, oder nicht....

deshalb: 1 mal die Woche wiegen reicht !

Tipp: Damit du nicht in Versuchung kommst, schaff Deine Waage ab und wiege dich 1 mal die Woche in der Apotheke (natürlich nicht nackt ) , die Waagen sind geeicht und zeigen genaues Gewicht an. Die Klamotten die du dabei an hattest kannst Du zu Hause auf der Küchenwaage wiegen und von dem Apothekengewicht abziehen und schon haste Dein Ergebnis. Also viel Spaß noch beim Abnehmen 

Gruß Dani

Re:wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 11.11.2008, 09:53:21
hi jasmin,

als das gewicht bei mir aufgehört hat zu "schmelzen" hab ich auch angefangen mich jeden tag zu wiegen, auch mehrmals
das war gar nicht gut!
ich hab mich regelrecht zum "sklaven" der waage gemacht, meine laune hing von ihr ab, mein wohlbefinden, alles.

es hat eine ganze weile gedauert, aber jetzt wiege ich mich nur noch alle zwei wochen - und es geht mir gut damit denn es kann auch sehr befreiend sein mal mit gutem gewissen den eintopf am mittwoch zu essen und nicht zu denken "kann ich den essen? der ist so schwer (obwohl nicht viele kcal.) - wenn ich es nicht schaffe auf´s klo zu gehen wiege ich am samstag mehr!!!!  " - finde ich ziemlich krank - aber genauso habe ich gedacht 

tja, wie kann man´s verhindern... ich würde sagen wir schließen die verabredung uns nur noch alle zwei wochen zu wiegen, wenn du magst. das nächste mal wäre dann also der 22. november 2008. was hältst du davon?
sollen wir das machen?

und ich gebe thomas recht: man kann über längere zeit deutlich besser einen "trend" feststellen als wenn man sich jeden tag wiegt.
Re:wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 13.11.2008, 11:50:17
Hallo Thomas, hallo release,

sorry, da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt: mir ist schon klar, dass es für trendartige Berechnungen (falls MathematikerInnen hier mitlesen ) deutlich mehr als zwei Werte braucht. Meine Erfahrung ist halt, dass ich dafür in z.B. zwei Wochen bei täglichem Wiegen 14 Werte habe, wo ich - wenn ich sie mir irgendwo aufschreibe - entweder direkt "sehe", ob es einen Abwärtstrend gibt oder mir es im Zweifel ausrechnen kann.
Vemutlich ist es für ungeduldige Leute wie mich und wahrscheinlich eher in der Anfangszeit hilfreich, während die "alten Hasen" schon viel gelassener damit umgehen können - oder eben grundsätzlich jeder ausprobieren muß, wie und womit man am besten zurecht kommt.

Liebe Grüße

Petra

Re:wie oft sollte man sich wiegen? ein Mitglied 15.11.2008, 23:01:33
Wenn man sich unbedingt täglich wiegen möchte, gibt es auch noch einen guten Trick: Zähle alle Wiegeergebnisse von Montag bis Sonntag zusammen und teile durch 7. Das ist das Wochendurchschnittsgewicht. Nächste Woche das gleiche. Dann sieht man an den beiden Wochendurchschnittsgewichten, was sich getan hat. Und dann wieder und wieder .... Das habe ich WOCHENLANG so gemacht ..... und konnte immer eine Abnahme verzeichnen.

Ein Ausreißer am Dienstag "nach oben" wird dann nicht so schwer genommen, weil man weiss, das ist noch nicht das Endergebnis der Woche ....

Aber auch "plötzliche Abstürze" von 500g an einem Tag nivellieren sich dann am Ende (meist geht es danach nämlich wieder ein bissel hoch) ....

Ich halte diesen Wochendurchschnittwert für viel realistischer als einzelne Werte und mir ging es sehr gut damit.

Heutzutage ist mir eigentlich mehr oder minder alles "wurscht". Ich halte mich an meine Pläne (mehr kann ich doch eh nicht tun, was hilft den da die ganze Starrerei auf die Waage) und irgendwann ist dann das Ziel da: in vier Wochen, in sechs Wochen, in 8 Wochen. Ist doch völlig egal.

LG Almut
Blättern: [1]

 

Weitere Themen
Forum Thema
Plauderecke Mein Tipp: leckere Orangen aus Mallorca
Das bin ICH Noch ne neue...
Abnehmen, Diät, Ernährung - Experten fragen Margarine? Welche am besten
Das bin ICH So dass bin ich *winke*
Diät Forum Punschberg
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

22.07.2014, 19:26:03