Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Beitrag
 
Alle Jahre wieder .......

.........das gleiche Thema: Wie nehme ich schnell und effektiv ab?
Immer zur Frühlingszeit beginnt für viele Menschen eine wahre Leidenssaison. Die Medien propagieren den gesunden, schlanken Typ und über die Hälfte der
Bundesbürger eifert diesem Ideal nach.
Die Hürden, die dicken Menschen gestellt werden, fangen meist schon im Kindesalter an. Statistiken belegen, dass bereits jedes vierte Kind, das in die Schule kommt, zu dick ist. „Dicke“ Kinder werden häufig „dicke“ Jugendliche und diese wiederum „dicke“ Erwachsene. Fettleibigkeit und Übergewicht sind die häufigste chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter.
Dicke Menschen müssen nicht nur mit dem Vorurteil leben, faul und träge zu sein, sie müssen auch soziologische Nachteile bei der Arbeitssuche oder bei der Partnersuche wegstecken. Kein Wunder also, dass das Thema Diät sprichwörtlich noch nicht „gegessen“ ist. Aber, wie verliert man gesund und langfristig an Gewicht? Und ab wann wird von Übergewicht gesprochen?
Die BMI-Formel errechnet das Gewicht aus Körpergewicht und Körperlänge (Body-Mass-Index).

Beispiel: Bei einem Gewicht von 60 Kilogramm und einer Größe von 1,65 Metern60 Kilogramm (Gewicht) / 1,65 x 1,65 Meter (Größe²) = bedeutet ein BMI von 22,04 Bei Normalgewichtigen liegt der BMI zwischen 18 und 25. Bei einem BMI über 25 liegt ein Übergewicht vor. Ab 30 BMI wird dringend zu einer Gewichtsreduktion geraten. Durch Übergewicht fördert man die Entstehung von Krankheiten
Die Liste der Erkrankungen, die heute im Zusammenhang mit dem Übergewicht gesehen werden, ist lang. Sie reicht von Herz-Kreislauf-Problemen, hohem Blutdruck, Arthrose und Arthritis, Diabetes, Gicht, Gallensteinen, Arterienverkalkung, Schlaf-Apnoe-Syndrom bis hin zu den damit verbundenen psychischen und sozialen Konflikten. Oftmals ist das Übergewicht nur ein Mosaikstein, der erschwerend zu anderen Komponenten wie Rauchen oder Veranlagung für weitere Erkrankungen hinzukommt. Auf jeden Fall muss der Körper bei massiv erhöhtem Körpergewicht immer Mehrarbeit leisten: Das Herz hat mehr Masse zu versorgen, die Gelenke müssen ein Mehr an Gewicht tragen. Über die Jahre gesehen bleibt dies nicht ohne Folgen. Zumal häufig ein persönliches Unwohlsein hinzukommt.
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

19.01.2020, 17:08:26