Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Lesen Sie hier Auszüge aus wahren Erfolgsberichten
 

Erfolgreich abnehmen, gesund abnehmen, schnell abnehmen und richtig abnehmen - Über 30 Tausend AIQUM Mitglieder haben es bereits geschafft!

Ihr Wunschgewicht ist unser gemeinsames Ziel auf AIQUM.

Im Folgenden lesen Sie Orginal-Beiträge aus dem Abnehmen Forum, die die Erfahrungen unserer erfolgreichen AIQUM-Mitglieder mit AIQUM wiedergeben, die sehr offen über ihre Diät Erfahrungen, teilweise in Form echter Diät Berichte, schreiben:

Blättern: [1] - 2 - 3 - 4 - 5 ... 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - Weiter - Ende

Orginal-Testimonials von AIQUM-Mitgliedern
Mitglied Andrej hat 82 Kg abgenommen
 
Hallo zusammen!

Mit diesem Erfolgsbericht möchte ich mich bei AIQUM bedanken. Den  Menschen, die sich zufällig auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten ihr Gewicht zu reduzieren auf diese Seite verirrt haben, möchte ich zudem zeigen, dass es doch noch Chancen gibt gesund abzunehmen und weiterhin schlank zu bleiben (hoffe ich).
Übergewicht hatte ich schon länger und jedes Jahr zeigte die Waage immer mehr an. So konnte es einfach nicht mehr weiter gehen.  Als Vorsatz für das Jahr 2010 habe ich mir vorgenommen abzunehmen. Diesmal wollte ich es unbedingt schaffen. AIQUM hatte ich zufällig beim Stöbern im Internet gefunden. Nach den Erfolgsberichten, den Vorher-Nachher-Fotos und der Tatsache, dass es sich hierbei um keine weitere Blitzdiät, sondern eine gesunde Ernährungsumstellung handelt, wusste ich, dass es das Richtige ist. 
Mein Anfangsgewicht 03.01.2010 war 181kg bei einer Körpergröße von 191 cm.  Heute, nach ca. 11 Monaten, wiege ich 99kg und habe somit 82kg abgenommen. Mein BMI wert ist von 49.6 auf 27.4 gesunken.


Neben der Ernährung, ist die Bewegung ein wichtiger Aspekt des gesunden Abnehmprozesses.  Nur durch Disziplin und sehr viel Sport konnte ich mein Ziel in so kurzer Zeit erreichen.  Und natürlich hat mir das AIQUM-Portal bei der Ernährungsumstellung sehr geholfen.



Liebe Grüße
Andrej
 

Abnehmen vorher nachher, Mitglied Fothi
 
Hallo meine lieben Mitstreiter!

Die meisten von euch kennen mich ja schon aus dem Forum - trotzdem möchte ich mir einmal vorstellen:
Mein Name ist Karin, bin 34 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn von 11 Jahren. Meine Größe ist stolze 1,59m und als ich bei AIQUM anfing, wog ich 89,6 kg.

Ich habe noch ein Vorher-Foto, das wirklich schrecklich ist, aber ich werde sie euch trotzdem zeigen! Denn zu seinen Sünden soll ja man stehen und ehrlich gesagt SO will ich nie wieder aussehen! Das ist Schocktherapie vom Feinsten! 



Mittlerweile wiege ich 67,9kg, habe also schon 21,1kg abgenommen, dass sind ca.147.700 kcal , die ich weniger gegessen habe oder durch Sport zusätzlich verbrannt habe. Mein BMI ist von 35,2 auf 26,9 gefallen, der Fettwert von ca. 40% auf momentan 31,8%! Die Kleidergröße ist von 46 auf 40 geschrumpft und meine BH-Größe von 95E auf momentan 85D).

So, nun habe ich ja seit gestern mein Wunschgewicht von 60 kg erreicht und da ich euch versprochen habe, euch auf dem Laufenden zu halten, werde ich das jetzt mal tun:

Mittlerweile habe ich mein Gewicht um 29,2 Kg reduziert (von 89kg auf momentan 59,8kg), d.h. ich habe bisher gigantische 204.400 kcal verbrannt.  Am Bauch habe ich meinen Umfang bisher um 32cm reduziert; an der Hüfte um 21cm! Meinen BMI habe ich von 35,2 auf momentan 23,7 gesenkt; den Fettwert von 40% auf aktuell 27,8%! Meine aktuelle Konfektionsgröße ist bei 36/38! BH-Größe von ehemals 95E auf 80C reduziert!

So sehe ich nun jetzt aus .



Ich freu mich auf jedem Fall  riesig und würde auch euch gerne im AIQUM-Forum begrüßen! Ohne AIQUM hätte ich das nicht hin bekommen.

Was mich sehr motiviert, ist die neue Google-Maps-Kalorientour auf AIQUM.de! So kann ich für mich allein oder mit meinen Freunden zusammen auf aiqum.de Touren durch die ganze Welt organisieren, faszinierende Landschaften entdecken und völlig nebenbei einen Haufen Kalorien verbrauchen! Und wir wissen ja: 7000 verbrauchte Kalorien sind 1kg verbranntes Körperfett!

Eine Vorschau, wie es funktioniert seht Ihr hier =>HIER


 

Requendel hat 118 Pfund abgenommen!
 
Ich stöbere gerade mal alte Fotos durch und bin auf einige ältere Fotos von mir gekommen, die mich in meiner dicksten Zeit zeigen. Ich kann es mir wirklich nicht mehr vorstellen so viel Gewicht mit mir herum geschleppt zu haben.

130 KG Startgewichtund heute mit 77kg

Das ist doch ein gewaltiger Unterschied. AIQUM funktioniert bei mir! Alles für dir Frau berichtet in Nr. 51 am 13.12.2008 über Requendel

Es wäre mir eine Freunde, auch Sie im AIQUM-Forum persönlich kennenlernen zu dürfen!

Liebe Grüße
Requendel
 

Moosi hat sich stark verändert!
 
Hallo zusammen,

als ich heute die Urlaubsfotos der letzten 2 Wochen durchgesehen habe, ist mir erst richtig klar geworden, wie viel ich abgenommen habe und wie stark sich mein Aussehen seit dem Anfang des Jahres verändert hat. Um Euch zu motivieren, möchte ich Euch davon erzählen.

Für alle, die mich nicht aus dem Forum kennen, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Tina, 47 Jahre jung (finde ich jedenfalls) und verheiratet. Bis vor ungefähr sechs Jahren war ich recht schlank (55 kg bei 168cm Körpergröße) und war zufrieden mit mir. Dann verlor ich meine Arbeit und fing aus Frust und Langeweile an, ganze Tafeln Schokolade zu essen. Kurze Zeit später nahm ich einen Job an, der durch viel Stress und Wechselschichten meinen Biorhythmus ganz durcheinander brachte. Meistens hatte ich von morgens bis zum Feierabend nichts gegessen und fiel dann zu Hause über meinen Kühlschrank her. Oder ich habe meinen Hunger mit Mengen von Fastfood gestillt.

Innerhalb von zwei Jahren nahm ich über 20 kg zu, bis ich schließlich 78 kg wog.



Das hört sich eigentlich nicht besonders viel an, aber ich war ziemlich verzweifelt, vor allem, weil sich der Speck fast komplett auf der oberen Körperhälfte verteilte. Dadurch war an attraktive, modische Kleidung oder passende Badeanzüge im Sommer nicht mehr zu denken. Ich schaute nicht mehr in den Spiegel, begann zu hungern und wochenlang Kohlsuppe zu kochen, aber ich nahm nicht ab. Im Gegenteil, ich bekam richtige Fressanfälle und konnte das Gewicht nur halten, indem ich anfing zu joggen. Ich fühlte mich, als ob mich jemand in einen fremden Körper gesteckt hätte und träumte jeden Tag davon, morgens aufzuwachen und wieder ich selbst zu sein.

Mein Stoffwechsel war durch das Hungern fast eingeschlafen und ich bekam Herzrhythmusstörungen, Atemnot, Panikattacken und andere gesundheitliche Probleme. Beim letzten Gesundheitscheck im Dezember 2007 waren die Ergebnisse schließlich so schlecht, dass meine Ärztin mir sagte, ich müsse dringend gesünder essen und mein Bauchfett abbauen, um einen drohenden Infarkt zu vermeiden. Sie empfahl mir, an einem Diätprogramm der Krankenkasse teilzunehmen und mehr Sport zu machen.

Durch meine Arbeitszeiten konnte ich aber weder ein Fitnessstudio noch einen Ernährungskurs besuchen. Daher hatte ich eigentlich keine Hoffnung mehr, etwas an meinem Zustand ändern zu können. Als letzte Möglichkeit nahm ich mir aber vor, noch einmal im Internet zu suchen, ob es vielleicht einen geeigneten Online-Kurs gäbe. Ich stieß auf mehrere Portale und schaute mir alle kritisch an und hakte sie als nicht für mich geeignet ab. Dann bin ich auf AIQUM gestoßen. Die Erfahrungsberichte und positiven Beurteilungen durch die Presse machten mir wieder Mut und ich las alles ganz genau durch.

Dann wusste ich: die "Flexible Diät Methode" (FDM) von AIQUM ist genau das, was ich gesucht hatte! Sie ist nämlich eigentlich keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Man lernt, gesünder und regelmäßiger zu essen. Dabei gibt es keine verbotenen Lebensmittel, man muss nicht hungern und kann die Ernährung an die persönlichen Lebensumstände anpassen. So ist man nicht länger ausgeschlossen, wenn die Freunde feiern. Ich war überzeugt, mit diesem Konzept könnte ich es auch schaffen. Und das Schöne daran: es gibt keine Verbote und Genuss ist erlaubt! So ermöglicht mir die FDM von AIQUM gar hin und wieder regelrecht zu schlemmen und ich kann es dann problemlos wieder ausgleichen!  Dies völlig ohne schlechtes Gewissen - etwas das ich bis dato noch nicht kannte...!


Ich fasste mir ein Herz und meldete mich an, anfänglich nur für drei Monate, weil ich nach meinen vielen Misserfolgen doch ein wenig skeptisch war. Dabei wählte ich zusätzlich auch die Fitnessübungen und machte das sechswöchige Seminar mit. Und ich erlebte eine Überraschung: Die Pfunde fingen an zu purzeln! Aus den anfänglichen 77 Kilo (eins hatte ich vor der Anmeldung schon verloren) sind nach nur vier Monaten 64 Kilo geworden, aus einem BMI von 27,3 wurde einer von 22,7. Und das Beste: mir passen mit diesem Gewicht die alten Jeans wieder, die mir vor einigen Jahren mit 58 Kilo schon zu eng wurden. Ich bin also viel schlanker als früher mit dem gleichen Gewicht! Es hat mir sehr geholfen, dass das Aiqum-Expertenteam und die sehr nette und lebhafte Community die ganze Zeit bei allen Fragen und Problemen für mich da war. Ich bin begeistert! Jetzt fühle ich mich in meinem Körper wieder heimisch und die gesundheitlichen Beschwerden sind auch fast verschwunden. Meine Ärztin ist sehr zufrieden mit mir. Nun macht es mir wieder Spaß, in den Spiegel zu schauen.



Jetzt habe ich mein Wunschgewicht von 60 Kilo schon fast erreicht und nur noch einige kleine Speckröllchen sind übrig geblieben. Und die werden sicher auch bald verschwunden sein.


Sprechen Sie mich im Forum von AIQUM an, es würde mich freuen, Sie kennen zu lernen!

 

Bei Hazina hat es Klick gemacht!
 
Die Suche nach dem geheimen Schalter oder wie es endlich Klick machte

Juni 2008. Auf 173 cm verteilen sich bei mir stolze 105 kg. Das wusste ich bis dahin gar nicht so genau. Diese fiese kleine Personenwaage hatte ich ganz weit unter den Schrank geschoben. Aber ich konnte mir ungefähr ausrechnen, dass ich die Grenze zur Dreistelligkeit schon überschritten hatte. Mist verdammter. Dann kam eins zum anderen. Viel gefuttert in letzter Zeit, doofe Fotos vom letzten Urlaub. Der nächste Urlaub in der Planung, Kniegelenke und Füße funkten SOS. Also gut, rauf auf das Ding. Gewicht peilen. Oh je. Knapp über 105 kg. Jetzt reicht's!


Das bin ich mit 105 Kg und aktuell 75 Kg.


Von einem Tag auf den anderen war er da, der heilige Moment. Ich hatte ihn für mich gefunden, den geheimen Schalter. Sämtliches Zureden hatte bis dahin nichts geholfen. Ich habe immer gewusst, dass ich was tun musste. Es hat lange gedauert. Aber nun war es einfach so weit. Ich hatte beschlossen, nun den Ar.... endlich hochzukriegen und abzuspecken.

Gesagt, getan. Ich legte los. Die ersten paar Tage auf eigene Faust. Trotz Halbwissen gingen die ersten zwei Kilo ratzfatz runter. Rein zufällig fand ich irgendwo im Netz dann einen link zu AIQUM. Also gut. Erstmal schmökern. Na klar. Jede Menge Erfolgsberichte. Würde ich auch so machen, wenn ich da einer der Macher wäre. Ich war misstrauisch. Las aber weiter und Konzept und Aufmachung gefielen mir. Schnell meldete ich mich an und legte los. Nach wenigen Stunden schon mit dem Gefühl, da rein zufällig was ganz tolles gefunden zu haben. Erst war alles ein bissel viel, aber schnell hatte ich alles durchgeklickt und kam klar. Irre flexibel, das ganze. Dazu eine nette Community. Super, hier bleibe ich.

Puh, es hat sich ganz schön viel geändert für mich. Die größte Veränderung gab es zunächst mal beim Einkaufen. Ich bin regelmäßig an unserem Einkaufswagen vorbei, weil ich den einfach nicht erkannt habe. Da war plötzlich so komisches Zeug drin. Obst und Gemüse in rauen Mengen. Wurst und Käse sahen auch gar nicht so richtig lecker ungesund aus. Komische neue Margarine. Und wo war überhaupt der ganze Alkohol, der immer den Weg in den Korb fand? Sehr eigenartig. Halb voll war er auch nur noch.
Zu Hause wurde dann das ein oder andere Aiqum-Rezept ausprobiert. Erstmal nur für mich. Die Jungs wollten was richtiges. Aber nicht lange. Inzwischen wird nur noch vernünftig gekocht. Der Liebste bestand drauf. War nämlich alles sehr lecker.

Der nächste große Schritt war, vom Sofa hoch zukommen. Im Schlafzimmer hielt ja schon seit Weihnachten ein wunderbares großes Laufband seinen Dornröschenschlaf. Mit gespitzter Schnute galt es dort aufzukreuzen und das Gerät wach zuküssen. Thera-Bänder waren auch schnell gekauft. Bei Aiqum noch schnell die Mitgliedschaft geändert, so dass mir nun auch die Trainingspläne zur Verfügung standen und los ging es. Jetzt geht es dreimal die Woche für inzwischen eine Stunde zum Walking auf das Laufband, einmal die Woche mit einer Freundin zum Walken auf den Sportplatz und ca. 4 x die Woche wird Muskeltraining gemacht. Ich bin schon merklich fitter, die Füße tun nicht mehr weh und die Kniegelenke entspannend sich auch zusehends. Na bitte. Auf dem besten Wege, eine richtige kleine Sportskanone zu werden, was?

Meine Waage zeigte mir heute früh eine freundliche 75 KG an.
Ich habe über mich gelernt, dass ich irre konsequent sein kann. Das hat mich echt umgehauen. Hätte ich nie von mir gedacht. Über 30 kg sind nun weg. Die Hosen fangen an zu schlabbern, das ein oder andere Oberteil habe ich feierlich verabschiedet. Ich habe viele tolle Menschen hier kennengelernt. Es wird mitgefiebert, unterstützt, aufgemuntert, gelacht und getröstet. Ohne das alles würde ich die Waage vermutlich endgültig wegwerfen, das Laufband verticken und mich langsam nach nem künstlichen Kniegelenk umsehen  Aber nüscht iss. Das fachliche stimmt und es menschelt hier so schön. Weiter geht's! Hazina goes Normalgewicht.

Es wäre mir eine Freude auch dich auf AIQUM.de persönlich kennenlernen zu dürfen!


Liebe Grüsse
Hazina
 

Gabi fühlt sich wieder pudelwohl
 
Ich kam mit 80 Kilo zu AIQUM und trug Größe 44. 
Heute wiege ich noch 65 Kilo und trage Größe 38. 


80 KG Startgewicht

und heute mit 65 KG

Was hat sich nun insgesamt getan?
Nun, ich trage Hosen in Gr.38 und nicht mehr in 42/44.
Meine Taille hat sich um 15cm verkleinert und zwar von 89cm auf 74cm!
Meine Hüfte hat immerhin von 108cm auf 98cm nachgegeben, das sind 10cm!
Meine Unterbrustweite hat sich von 90cm auf 80cm verkleinert, was mich ganz besonders freut!

Was sich noch getan hat?
Ich fühl mich sowas von wohl... endlich weiß ich, wie es ist mit 65kg durch die Gegend zu flitzen, das hatte ich als Kind zuletzt mit etwa 12 oder 13 Jahren!
Es ist als hätte man mir einen Rucksack von den Schultern genommen, und da war nicht nur Gewicht drin.. sondern Verschlossenheit, Übergewicht, Selbstmissachtung, teilweise grobfährlässiges Verhalten gegenüber dem eigenen Körper (Kühlschrank-Attacken!!)
kein Selbstbewusstsein, kein Körpergefühl, und manchmal keine Selbstliebe...

Was trage ich heute mit mir herum?
Freude - unbändige sogar!
Lebenslust, Genuss am Essen, Selbstachtung, etwas Selbstbewusstsein kam auch dazu  , eine gesunde Selbsteinschätzung und keine Lügen mehr, Liebe und Zufriedenheit und die Gewissheit, dass es Dinge wie Übergewicht gibt, die man nicht hinnehmen muss....

die man anpacken kann wenn es etwas ändern WILL!!!
Und ich wollte, und ich will es immer weiter!

Ohne Aiqum hätte ich sicher wieder 85kg, ich könnte mir das nicht mehr vorstellen....Es würde mich freuen, Sie im AIQUM-Forum begrüßen zu dürfen!

Liebe Grüße
Gabi
 

Löckchen hat 50 Pund abgebommen
 
Als die Kleider nicht mehr passten, da fasste ich einen Entschluss!

Ich wollte online abnehmen. Das perfekte Programm fand ich dann bei AIQUM.

Durch Bewegung und die richtige Ernährung habe ich auf AIQUM schon viel geschafft. Und mit AIQUM zusammen werde ich auch noch mein Wunschgewicht von 63 Kilogramm erreichen.



Mein Erfolg viel auch der Presse auf:
Zeitschrift "Die Frau", 50 Pfund weg! Ausgabe 11.2008

Wir sehen uns im AIQUM-Forum! 


Liebe Grüße
Löckchen
 

Bei Obelix76o geht es vorran
 
Hallo liebe Aiqum Mitstreiter und Interessierte,

nun möchte ich Euch auch einmal von meinen Erfahrungen und Erfolgen mit Aiqum berichten.
Vor 5 Monaten habe ich den Entschluss gefasst, endlich ein paar Kilo abzunehmen. Grund dafür war zum einen das die Klamotten immer enger wurden und die Auswahl in meiner Größe auch immer geringer wurde, zum anderen die Bilder von einem Fotoshooting mit den Freunden für eine Fotocollage, da habe ich mich doch ganz schön erschrocken als ich mich da gesehen habe.

Abnehmversuche hatte ich schon oft gestartet, wie wahrscheinlich jeder von Euch auch schon, immer schön FDH usw. und nach kurzer Zeit war alles wieder drauf mit Zuschlag. Ein Arzt oder Tabletten kamen für mich auch nicht in Frage, so stieß ich letztlich auf Aiqum.

Die beiden folgenden Sätze  haben mich neugierig gemacht, da nicht wie bei vielen anderen Anbieter das blaue vom Himmel gelogen und versprochen wurde.

Keine Wundermittel, keine "Blitzdiät" wir versprechen nichts, was wir nicht halten! Gesund abnehmen  = AIQUM!

AIQUM® berät und betreut, anstatt anzuweisen und vorzuschreiben. Vertrauen auch Sie der AIQUM-Diät sowie unserer bewährten "Flexible Diät Methode" FDM! Möchten Sie die Abnehmen Erfolge sehen?

Also meldete ich mich an und merkte schnell dass ich meine Ernährung gründlich umstellen musste, was ich dann auch mit Hilfe von AIQUM getan habe, seitdem esse ich doch um einiges gesünder und vor allem bewusster. Auch spornte mich die Energiebilanz und die Gewichtkurve, die graphisch immer schön den schnell einsetzten Erfolg darstellten, sehr an.
Schnell wurde mir klar das AIQUM keine Diät ist sondern eine Ernährungsumstellung bei der nichts verboten oder vorgeschrieben ist, die Energiebilanz war der Schüssel zum Erfolg.
Für alle die noch Zweifel haben oder sich Fragen ob AIQUM funktioniert, schaut Euch das Bild an:



AIQUM funktioniert!!!!

Also dann mal bis demnächst im Aiqum Forum, ich würde mich freuen Euch persönlich kennen zu lernen!!!

Gruß obelix76o
 

MJack hat 60 Pfund abgenommen
 
Ich bin Jacky und im September 2008, kurz vor meinem 45.Geburtstag habe ich mich im Internet auf die Suche nach einem Mittelchen gemacht, mit dem ich abnehmen kann ohne weniger zu essen! Leider habe ich viele Pillen und Pülverchen gefunden die dieses versprechen, aber keins das mir halbwegs vertrauenswürdig vorkam. Während des Internetsurfens bin ich auf die Seite von AIQUM gestoßen und habe erst mal ganz viel dort gelesen.



100 KG Startgewicht

und mit 75 kg


Abends habe ich mich angemeldet und bereits nach ein paar Tagen war mir klar, hier kann ich es schaffen! Ich musste nicht hungern und habe mit der „Flexiblen Diät Methode“ die Möglichkeit zu essen was mir schmeckt. Der Erfolg stellte sich schnell ein und mein Gewicht ging runter. Mittlerweile sind schon über 25 Kilogramm weg und ich kann jedem nur empfehlen es mit AIQUM zu versuchen. Mein Mann war zu Anfang sehr skeptisch und ich ehrlich gesagt auch, aber inzwischen bin ich überzeugt das ich hier den richtigen und auch gesunden Weg gefunden habe ein „Normalgewichtler“ zu werden. Auch mein Mann hat schon einiges an Gewicht verloren und wir sind begeistert! Es ist ein ganz neues Lebensgefühl entstanden und endlich kann ich auch in ganz normalen Läden meine Hosen kaufen gehen und muss nicht mehr in die XXL Abteilung. Meine Kleidergröße hat sich von 48-50 auf 40-42 reduziert. Ich würde gerne noch weitere 10 Kilogramm abnehmen und das werde ich zusammen mit AIQUM  auch schaffen! Dann wird es wieder neue Bilder geben!

Übrigens würde es mich freuen, auch Sie im AIQUM-Forum zu treffen! 

Liebe Grüße
MJack
 

Buan ist auf dem Weg
 
Ich suchte im Internet und wurde von dem großen Angebot an fragwürdigen Diäten fast erschlagen! Da gab es wirklich alles, von der Formula-Diät bis zu den Anti-Hunger-Einlegesohlen!

Ich gab die Hoffnung aber trotzdem nicht auf und sagte mir: „Lieber Frank, Du wirst schon noch was finden.“ Als ich dann auch noch das Fett-weg-Gel entdeckte, musste ich grinsen. Weil sich das Ganze so unglaubwürdig anhörte, beschloss ich, mal zu recherchieren, auf was für Erfahrungsberichte ich da wohl stoßen würde.
Ich fand auch wirklich ein paar Meinungen dazu, und auf einer dieser Seiten machte ich eine großartige Entdeckung. Ich fand es endlich, das Ernährungsportal, mit dem ich richtig viel abgenommen habe.  Es heißt AIQUM!

Am 16. Januar 2008 startete ich mit einem Kampfgewicht von 120 kg! Ich habe mich gleich für ein Vierteljahr angemeldet!  Schon weit vor dem Ablauf dieser Zeit verlängerte ich meine Mitgliedschaft auf ein ganzes Jahr, denn das Gewicht schmolz wie Schnee in der Frühlingssonne! In kürzester Zeit waren 5 Kilo einfach weg! Und das ganz ohne Mühe. Bei AIQUM achtet man einfach nur darauf, was und wie viel man isst. Eines ist für mich dabei besonders angenehm: Ich kann alles essen, was ich auch in der Gaststube anbiete, und muss auf nichts verzichten, nicht mal aufs Schlachtfest.
Es gibt aber auch Regeln beim Abnehmen, an die man sich halten muss. Die wichtigste lautet: „Esse niemals unter 1200 Kcal!“ Diesen Rat habe ich früher oft nicht befolgt. Wenn es danach wieder etwas Gutes gab, habe ich richtig zugelangt. Und natürlich nahm ich zu.
Bei AIQUM bekommt man jeden Tag eine unterschiedliche Empfehlung, wie viel Kalorien man essen sollte. Es gibt auch eine Riesenauswahl an gesunden und leckeren Rezepten. Mit so einem System kommt jeder Stoffwechsel wieder in Fahrt, und man nimmt endlich ab.

120 KG Startgewichtund heute mit 99 Kg


Innerhalb von nur sechs Monaten waren bei mir über 10 Kilo verschwunden  Natürlich war mir klar, dass es nicht immer so weiter gehen konnte. Meine erste Hürde kam – die 105-Kilo-Grenze. Ich habe mehrere Wochen gebraucht, um ein weiteres Kilo abzunehmen. Da sagte ich mir, es wäre nun an der Zeit, etwas Sport zu treiben. Also schwang ich mich auf mein Mountainbike und radelte los.
Zuerst nur kürzere Strecken, zum Schluss waren es dann 90 Minuten. So kam die Abnahme wieder in Schwung. Sogar im Urlaub nahm ich nur wenig zu und hatte die Zunahme auch innerhalb von nur 21 Tagen wieder ausgeglichen.
Seit Jahren träumte ich davon, wieder unter 100 Kilo zu kommen, und langsam kam das Ziel näher. Es war mittlerweile Winterzeit und Mountainbike wollte ich da nicht fahren. Also musste etwas Neues her. Ich entschied mich für einen Crosstrainer, den ich auch im Sommer häufig benutze, und intensivierte mein Training, um meinem Ziel näher zu kommen.

Nun, nach etwas über einem Jahr, bin ich endlich ein UHU (unter Hundert)!
Mein neues Ziel sind nun 90 Kilogramm.  Dann bin ich zwar immer noch  etwas über dem Normalgewicht, habe aber 30 Kilo abgenommen!

Liebe Grüße
Buan

PS: sehr motivierend beim abnehmen finde ich die neue Google-Maps-Kalorientour auf AIQUM.de! Ich erstelle mir eigene Touren oder nehme an bestehenden Gruppentouren teil! Die auf AIQUM.de verbrauchten Kalorien werden automatisch in Kilometer umgerechnet, feine Sache!

Hier die Vorschau, wie es funktioniert =>KLICK HIER
 

Blättern: [1] - 2 - 3 - 4 - 5 ... 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - Weiter - Ende
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

17.12.2017, 16:33:33