Mitglied werden Kontakt Presse Impressum AGB's
f
 
     AIQUM :_Startseite
  + AIQUM :_portal
  + AIQUM :_my
  + AIQUM :_community
  + AIQUM :_wissen
  + AIQUM :_lexikon
jetzt Anmelden
Abnehmen
Benutzername:
Passwort:
Zugang vergessen?

Fragen und Antworten zu AIQUM
 
Blättern: Anfang - Zurück - 1 - [2] - 3 - 4 - Weiter - Ende

Leicht abnehmen, natürlich abnehmen, dauerhaft abnehmen - Allgemeine FAQ´s
Sind die AIQUM- Ernährungs- und Trainingspläne wissenschaftlich begründet?
 
AIQUM orientiert sich direkt an den Ernährungsvorschlägen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), als größte deutschsprachige Institution in Sachen Ernährung. Die Trainingspläne entstammen dem aktuellen sportwissenschaftlichen Ansatz.
So können Sie sich sicher sein, nicht nur genussvoll und schnell, sondern gleichzeitig gesund und dauerhaft abzunehmen.
 

Woher weiß ich, ob ich abnehmen sollte?
 
Es gibt mehrere wissenschaftliche Parameter, die objektiv Ihr Körpergewicht sowie Fettansammlung bewerten.
Es handelt sich um den BMI, den Broca-Index  sowie den WHR (Taille-Hüft-Quotienten).

Machen Sie heut noch den unverbindlichen, kostenlosen Figurtest und finden Sie selbst heraus, ob und wieviel Sie abnehmen sollten.
 

Wer unterstützt mich noch auf meinem Weg zum Abnehmerfolg?
 
Nicht nur unsere Experten stehen Ihnen zu jeder Tageszeit mit Rat und Tat zur Seite und beantworten geduldig aber verständlich all Ihre Fragen im Expertenforum. AIQUM bildet eine starke Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich im Forum, Chat und den Kiloclubs
gegenseitig unterstützt, aufbaut und motiviert. Wenn Sie Ihren Erfolg mit anderen Mitgliedern teilen wollen, können Sie dem Kiloclub beitreten- dort sehen Sie gleichzeitig die Erfolgsbilanz der anderen und können einander kräftig motivieren. Es erfüllt uns mit Stolz, behaupten zu können, dass unsere AIQUM-Gemeinschaft eine der nettesten Forum-Gemeinschaften im gesamten Internet darstellt.
 

Welche gesundheitlichen Vorteile hat Gewichtsreduktion?
 
Über die Hälfte aller Erkrankungen werden falscher Ernährung zugeschrieben. Übergewicht hat sich in der westlichen Welt zu einem ganz besonderen Problem entwickelt.

Wenn Sie übergewichtig sind, steigt Ihre Lebensqualität mit jedem Gramm, das Sie an Körperfett verlieren. 

Sie fühlen sich in jeder Beziehung wohler:
  • Sie erfahren eine deutliche Senkung des Blutdrucks; pro Kilogramm Gewichtsabnahme sinkt der Blutdruck im Durchschnitt um 2 mm Hg
  • Ihr Herz wird durch das verringerte Körpergewicht erheblich entlastet, eine bestehende Herzinsuffizienz (Herzschwäche) kann deutlich abgemildert werden
  • Evtl. Atemnot durch die Einengung des Zwerchfells schon bei leichteren bis mittleren körperlichen Belastungen wird gezielt entgegen gewirkt
  • Gelenke werden entlastet. Gelenkverschleißerscheinungen, die durch das Übergewicht begünstigt wurden, können sogar aufgehalten werden. Wirbelsäulenproblematik wird deutlich gemildert.
  • Das Risiko an Krankheiten wie Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder Gicht zu erkranken, verringert sich ebenfalls erheblich.
 

Wie werde ich Mitglied?
 
Um sich auf AIQUM anzumelden,  klicken Sie bitte auf "Anmeldung" in der Linkleiste links finden.
 

Wie schnell nehme ich ab?
 
Um 1kg Körperfett zu verlieren, müssen etwa 7000kcal eingespart (eingeschränkte Nahrung) und/oder verbrannt (körperliche Aktivitäten, Sport usw.) werden.
Um zu ersehen, wie schnell Sie mit einer bestimmten Aktivität oder aber mit der AIQUM - Methode abnehmen können, klicken Sie bitte oben auf  Prognose und machen den Test.
 

Wo genau setze ich das Maßband bei der Hüft- und Taillemessung an?
 
Der Taillenumfang wird stehend gemessen. Das Maßband wird in der Mitte zwischen dem Beckenkamm und dem Unterrand des Rippenbogens angesetzt (ungefähr auf Höhe Bauchnabel).

Der Hüftumfang wird in Höhe des seitlichen Knochenhügels am Oberschenkel ermittelt.
 

Was bedeutet BMI/Bodymass Index?
 
Der Body-Mass-Index (BMI), auch als Quetelet-Index bezeichnet, hat sich in epidemiologischen Untersuchungen aufgrund seiner vergleichsweise einfachen Ermittlung als ein Maß des relativen (körperhöhenbereinigten) Körpergewichts bewährt.

Der BMI ist definiert als: Körpergewicht (kg) / Quadrat der Körperlänge (m²).

Der BMI wird vielfach zur Abgrenzung von Unter-/Übergewicht und Adipositas herangezogen, wobei unterschiedliche Definitionen für diese Gewichtsklassen existieren. Die Einteilung nach Garrow (1) ist weit verbreitet. Hierbei erfolgt die Definition der Gewichtsklassen unabhängig von Geschlecht und Alter: Untergewicht impliziert einen BMI von unter 20 kg/m², Übergewicht reicht von 25 bis 30 kg/m² und Adipositas beginnt mit 30 kg/m². 
 

Was bedeutet WHR?
 
Die WHR ist ein Maß für die Fettverteilung im Körper.

Die Waist / Hip-Ratio (WHR), auf deutsch:

WHR = Taillenumfang : Hüftumfang

Die Stammfettsucht (Apfeltyp = eher männliche Fettverteilung = dicker Bauch) bringt ein höheres Herz-Kreislauf-Erkrankungs- und Todesfallrisiko mit sich, dies weil die Fettzellen im Bauchbereich besonders gern Zucker und Fette aufnehmen und gespeicherte Fette schneller "verstoffwechseln". 

Je größer die Fettdepots am Bauch, desto höher ist der Umsatz an Fettsäuren, die an der Leber ankommen, den Insulinstoffwechsel stören und die Bildung von Triglyzeriden verstärken.

Diese Fettverteilung verursacht eine starke Erhöhung des Triglyzeridspiegels im Blut und eine stärkere Absenkung des "nützlichen" HDL-Wertes. Das erhöht das Risiko für die koronare Herzkrankheit.

Die Fettansammlung vom weiblichen Typ (Birnenform=dicke Oberschenkel und Po) ist dagegen weniger risikoreich für Herz und Kreislauf.

Die Messung des Taillenumfangs erfolgt am stehenden Patienten zwischen Rippenbogen und Beckenkamm, der Hüftumfang wird in Höhe des seitlichen Knochenhügels am Oberschenkel ermittelt.

Ein erhöhtes Gesundheitsrisiko besteht für

Frauen ab 0,85 WHR 
Männer ab 1,0 WHR
 

Was ist der Broca-Index?
 
Der Broca-Index, benannt nach Dr.Broca, der diese Formel ins Leben gerufen hat,  ist eine Formel zur Errechnung des normalen (Sollgewicht) und idealen Körpergewichts bei erwachsenen Menschen in kg:

Frauen
Normalgewicht:Körpergröße in cm - 100 - 10% =  kg
Idealgewicht:Körpergröße in cm - 100 - 15% = kg

Männer
Normalgewicht:Körpergröße in cm - 100 =  kg
Idealgewicht:Körpergröße in cm - 100 - 10% = kg

Für Männer wird ein Bereich von -10 % bis +10 % vom Sollgewicht als akzeptabler Bereich angesehen. Bei Frauen liegt der Bereich bei -15 % bis +10 % vom Sollgewicht. Hier zwei Beispiele: Ein Mann mit einer Größe von 1,75 m hat ein Sollgewicht von 75 kg. Der akzeptable Gewichtsbereich liegt zwischen 67,5 kg und 82,5 kg. Eine Frau von 1,65 m Körpergröße hat ein Sollgewicht von 65 kg. Hier liegt der akzeptable Bereich bei 55 kg bis 71,5 kg. Bei mehr als 30 % über dem Sollgewicht spricht man von Adipositas. Nach Aussage der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) wird der Broca-Index wegen seiner einfachen Handhabung häufig genutzt, jedoch hat er den Nachteil, daß kleine Personen zu häufig als übergewichtig eingestuft werden, große Personen dagegen eher zu selten. Daher ist es empfehlenswert, eher den Body-Mass-Index (BMI) zur Gewichtsbewertung heranzuziehen.
Um dieses Problem zu vermeiden, hat das Team AIQUM  für diese Personengruppen den Broca-Index an den Body-Mass-Index (BMI) angepasst.
 

Blättern: Anfang - Zurück - 1 - [2] - 3 - 4 - Weiter - Ende
 

 

 

Infos
 
 
Diese Seite bookmarken
 
 

 

 

17.11.2019, 20:01:30